News

Alle
16.10.2017
Bis Dezember 1941 - dem Kriegseintritt der USA - wurden sowohl NS-Presse als auch nordamerikanische Medien mit Fotos der amerikanischen Bildagentur Associated Press (AP) versorgt. Die Fotographen der Agentur waren eng mit dem NS-Propaganda-Apparat verbunden. Im aktuellen Heft der »Zeithistorischen Forschungen« werden weitere Erkenntnisse geliefert: Sogar nach der Kriegserklärung des Deutschen Reiches hatte der tägliche transatlantische Bildertausch weiter Bestand.
10.10.2017
Silke Heimes im Gespräch über die Kraft der Bücher und des Lesens, über die Möglichkeiten und Chancen der Bibliotherapie, die Bedeutung der Lesebiographie und Flauberts »Madame Bovary«.

Zahlungsarten

Newsletter

Newsletter

Vandenhoeck & Ruprecht bei

 

Neuerscheinungen bei V&R

 (Titel 1-3 von 176)