Presse

Ihre Ansprechpartnerin

Maren Döpke
E-Mail: m.doepke@v-r.de

Vandenhoeck & Ruprecht bei

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

»Freundschaftsbündnisse, öffentliche Skandale und das Amt des Bundespräsidenten« - nein, dies ist keine Titelzeile am Tag des Rücktritts von Christian Wulff, sondern der Untertitel des Aufsatzes »Burgwedel und Bellevue« von Franz Walter im demnächst erscheinenden ersten Heft der neuen Zeitschrift INDES.

Vielleicht haben Sie schon mitbekommen, dass ab dem 5. April mit The Lady die Verfilmung des Lebens der burmesischen Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ins Kino kommt? Das passende Buch dazu finden Sie bei uns: Der Weg zur Freiheit veröffentlicht Gespräche, die sie in der Zeit nach ihrem ersten sechsjährigen Hausarrest mit dem amerikanischen Journalisten Alan Clements geführt hat.

Ein besonderes Jubiläum feiert der Leinwandheld James Bond: »Mit James Bond – 007 jagt Dr. No« startete 1962 eine Filmreihe, die ihresgleichen sucht. Seit 50 Jahren sind die Filme Kassenschlager. Aus diesem Anlass stellt Werner Greve Ihnen James Bond als Agent des Zeitgeistes vor.
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen im neuen Pressebereich von Vandenhoeck & Ruprecht!
Wichtige Meldungen, aktuelle Veranstaltungshinweise und vor allem natürlich alles Wissenswerte über unsere Autoren und unsere Neuerscheinungen finden Sie hier auf einen Blick.

Möchten Sie Kontakt zu einem unserer Autoren aufnehmen, stelle ich diesen gern her.
 
Den Servicebereich für Rezensionsexemplare, Vorschau-Download, Newsletter-Abo und Kontakt sehen Sie links.
Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!
 
Mit herzlichen Grüßen
Maren Döpke

Aktuelle Pressemitteilungen

Archiv
12.12.2017
Zum fünften Jahrestag der Abstimmung im Deutschen Bundestag zur Neuregelung der Rechtmäßigkeit nicht medizinisch indizierter Vorhautentfernungen an Jungen äußern Ärztevertretungen und Kinderschutzverbände erneut Kritik an der geltenden gesetzlichen Regelung. Ihr Fazit: Die Politik muss sich den Konsequenzen des von ihr beschlossenen Gesetzes für die betroffenen Kinder stellen. Es gelte, hier endlich in einen breiten gesellschaftlichen Dialog für Wege zu umfassendem Schutz von Kindern unabhängig vom Geschlecht zu treten.
02.12.2017
Dr. Ekaterina Makhotina ist für ihre Dissertation »Erinnerungen an den Krieg - Krieg der Erinnerungen« mit dem Preis der Peregrinus-Stiftung 2017 ausgezeichnet worden. Der Preis, von Rudolf Meimberg 1997 ins Leben gerufen, würdigt Arbeiten, die dem Verständnis interdisziplinärer Zusammenhänge dienen beziehungsweise von gesellschaftspolitischer Relevanz sind. Wir gratulieren unserer Autorin!
01.12.2017
Wir trauern um unseren Autor Prof. Dr. Stefan Radt, der am 22. November 2017 im Alter von 90 Jahren verstorben ist.
Der Philologe war der Herausgeber der bekannten und rennomierten Reihe »Strabons Geographika«.
30.11.2017
Zum 1. Januar 2018 wird der Heidelberger Verlag Antike Teil der Göttinger Vandenhoeck & Ruprecht Verlage. Wir freuen uns über diesen Zuwachs zur Verlagsfamilie!
 
28.11.2017
Wir trauern um unseren Autor Georg G. Iggers, der am 26. November 2017 im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Wir möchten allen Angehörigen und Trauernden unsere Anteilnahme aussprechen.
23.11.2017
Buchvorstellung »Der Göttinger Stadtfriedhof« von Heidemarie Frank in der Torhaus-Galerie am Sonntag, 26. November, 12.30 Uhr.

Highlights

  (5 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: