Presse

Ihre Ansprechpartnerin

Maren Döpke
E-Mail: m.doepke@v-r.de

Vandenhoeck & Ruprecht bei

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

»Freundschaftsbündnisse, öffentliche Skandale und das Amt des Bundespräsidenten« - nein, dies ist keine Titelzeile am Tag des Rücktritts von Christian Wulff, sondern der Untertitel des Aufsatzes »Burgwedel und Bellevue« von Franz Walter im demnächst erscheinenden ersten Heft der neuen Zeitschrift INDES.

Vielleicht haben Sie schon mitbekommen, dass ab dem 5. April mit The Lady die Verfilmung des Lebens der burmesischen Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ins Kino kommt? Das passende Buch dazu finden Sie bei uns: Der Weg zur Freiheit veröffentlicht Gespräche, die sie in der Zeit nach ihrem ersten sechsjährigen Hausarrest mit dem amerikanischen Journalisten Alan Clements geführt hat.

Ein besonderes Jubiläum feiert der Leinwandheld James Bond: »Mit James Bond – 007 jagt Dr. No« startete 1962 eine Filmreihe, die ihresgleichen sucht. Seit 50 Jahren sind die Filme Kassenschlager. Aus diesem Anlass stellt Werner Greve Ihnen James Bond als Agent des Zeitgeistes vor.
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen im neuen Pressebereich von Vandenhoeck & Ruprecht!
Wichtige Meldungen, aktuelle Veranstaltungshinweise und vor allem natürlich alles Wissenswerte über unsere Autoren und unsere Neuerscheinungen finden Sie hier auf einen Blick.

Möchten Sie Kontakt zu einem unserer Autoren aufnehmen, stelle ich diesen gern her.
 
Den Servicebereich für Rezensionsexemplare, Vorschau-Download, Newsletter-Abo und Kontakt sehen Sie links.
Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!
 
Mit herzlichen Grüßen
Maren Döpke

Aktuelle Pressemitteilungen

Archiv
28.04.2017
Ein ereignisreicher April: Das Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur wird in die Leibniz-Gemeinschaft aufgenommen. Außerdem hat das Institut eine neue Leitung: Yfaat Weiss, Professorin an der Universität Jerusalem, wird die Nachfolgerin von Professor Rafael Gross.
25.04.2017
Wir trauern um unseren Autor Eberhard Mechels. Im Alter von 80 Jahren ist Professor Mechels am 18. April nach schwerer Krankheit verstorben. Wir erinnern uns an einen engagierten Seelsorger, Pastoren und theologischen Lehrer.
24.04.2017
Engagement für Flüchtlinge ist nicht erst seit 2015 ein Thema in der Bundesrepublik. Schon Ende der 1970er Jahre suchten vor allem »Boat people« aus Vietnam Schutz im Westen. Im aktuellen Heft 01/2017 der »Zeithistorischen Forschungen« analysiert Frank Bösch, welche Rolle zivilgesellschaftliche Gruppen, Politik, Medien und Bürokratie bei der Aufnahme spielten.
 
20.04.2017
Hans Kopp erhält für seine Dissertation »Das Meer als Versprechen. Bedeutung und Funktion von Seeherrschaft bei Thukydides« den Bruno-Snell-Preis 2017 der Mommsen-Gesellschaft. Die Würdigung des Preisträgers findet im Rahmen der 34. Großen Mommsen-Tagung »Migration und Krieg in der Antike« am 16. Juni 2017 statt.  Verliehen wird der Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet des griechisch-römischen Altertums.
 
10.04.2017
Professor Ulrich Sachsse wurde Anfang April 2017 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Mit der Auszeichnung würdigt der Bundespräsident das wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Engagement des Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie auf dem Gebiet der Psychotraumatologie.
 
29.03.2017
Für welche Probleme sind Diagnosen eigentlich eine Lösung? Und: Welche Bedeutung hat die Genderfrage in der Psychotherapie? In unserer neue Reihe »Psychotherapeutische Dialoge« diskutieren jeweils zwei Gesprächspartner mit dem Herausgeber Uwe Britten über zentrale und aktuelle Fragen der Psychotherapie.

Highlights

  (5 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: