Andreas Heinz

Prof. Dr. phil. Dr. med. Andreas Heinz ist Professor für Psychiatrie und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Universitätsmedizin Berlin. Er ist Vorstandsmitglied der European Psychiatric Association, stellvertretender Vorsitzender der Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK) und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) für Universitäre Psychiatrie.

Vita

Andreas Heinz (*1960) ist seit 2002 Professor für Psychiatrie und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte. Er studierte Medizin, Philosophie und Anthropologie an der Ruhr-Universität Bochum, der FU Berlin und der Howard Universität, Washington. Für seine wissenschaftlichen und Patienten-orientierten Verdienste wurde er mit dem »Leibniz Chair« des Leibniz Instituts für Neurobiologie Magdeburg ausgezeichnet, erhielt die Karl-Jaspers Gastprofessur der Universität von Oldenburg und ist Mitglied der Leopoldina. Seit 2013 ist Heinz Vorstandsmitglied der European Psychiatric Association, seit 2012 stellvertretender Vorsitzender der Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK), von 2010 bis 2014 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (DGBP). Seit 2009 ist er Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) für Universitäre Psychiatrie. Von 2008 bis 2011 war er Sprecher der ständigen Konferenz der Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie in Deutschland.

Alle Titel des Autors

  (1 Titel)
Produktform:
Sortieren nach:

Andreas Heinz hat Beiträge veröffentlicht in

 (Titel 1-3 von 1)