Andrew Hemingway

Dr. Andrew Hemingway (geb. 1950) ist Professor Emeritus am University College London, an dem er von 1987 bis 2010 Kunstgeschichte lehrte.

Vita

Dr. Andrew Hemingway hat mehrere Abhandlungen über die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts geschrieben (genannt seien hier nur The Norwich School of Painters, 1803-33. Oxford: Phaidon 1979, und Landscape Imagery and Urban Culture in Early Nineteenth-Century Britain. Cambridge: Cambridge University Press 1992). Zuletzt publizierte er ein Buch über den Präzisionismus in den USA (The Mysticism of Money. Precisionist Painting and Machine Age America. Pittsburgh: Periscope 2009). Er hat sich mit viel beachteten Beiträgen an methodologischen Debatten beteiligt und gilt international als herausragender Vertreter einer kritischen Kunstgeschichte. Andrew Hemingway lebt in New York.

Alle Titel des Autors

  (2 Titel)
Produktform:
Sortieren nach: