22.06.2017

Ausgezeichnet!

Unser Autor Prof. Dr. Holger Lindemann erhielt am 21. Juni 2017 in Rostock mit der Arbeitsgemeinschaft »Inklusion an Oldenburger Schulen« den »Jakob Muth-Preis für inklusive Schule« 2017.

Wir gratulieren unserem Autoren Holger Lindemann, der die Beteiligungsstruktur der ausgezeichneten Oldenburger AG »Inklusion an Oldenburger Schulen« konzipiert hat und auch die öffentlichen Sitzungen aller beteiligten Schulen leitet.

Die Arbeitsgemeinschaft, 2012 gegründet, leistet in spezieller Art und Weise erfolgreiche Inklusionsarbeit. Die AG setzt sich aus über 60 Mitgliedern zusammen, die Selbsthilfegruppen, Schulen, dem Stadtelternrat und Stadtschülerrat, der Landesschulbehörde, freien Trägern, der Politik sowie der Stadtverwaltung entspringen. Diese setzen sich immer wieder in öffentlichen Sitzungen zusammen, um die Inklusion der Stadt Oldenburg voranzutreiben und stadtweite Lösungen zu finden. In diesem Zusammenhang ist Holger Lindemann als Konzeptionist für die Beteiligungsstruktur und Leiter der öffentlichen Sitzungen maßgeblich an der Arbeit der AG beteiligt.

Mehr Infos zum Preisträger des »Jakob Muth-Preises für inklusive Schule«, der Arbeitsgemeinschaft »Inklusion an Oldenburger Schulen«, finden Sie hier.


Titel zur News

  (2 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: