17.12.2014

Ausgezeichnet!

Seit dem Jahr 2008 wird alle zwei Jahre vom deutsch-französischen Historikerkomitee der Dissertationspreis verliehen. Die diesjährige Preisträgerin ist unsere Autorin Dr. Anna Karla, die für ihr Buch »Revolution als Zeitgeschichte« ausgezeichnet wurde, das im Juni bei Vandenhoeck & Ruprecht erschienen ist.

In der Begründung der Jury heißt es:

»Die Originalität der Fragestellung und des Quellenmaterials, die souveräne Sicherheit in der Integration unterschiedlicher methodischer Konzepte, die Relevanz der Ergebnisse und die elegante Form der Präsentation lassen das Buch zu einem herausragenden Forschungsbeitrag werden. Im Hinblick auf den Austausch zwischen französischen und deutschen Historikern ist besonders hervorzuheben, dass die Autorin methodische Zugänge der Zeitgeschichte, die bei der Erschließung des Umgangs mit der nationalsozialistischen Vergangenheit entwickelt wurden, mit Erfolg auf die Analyse ähnlich strukturierter Prozesse im Frankreich der Restaurationszeit anwendet.«

Wir gratulieren!


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: