Empfehlen

Herausgeberporträt

Klaus J. Jürgen Bade


Dr. phil. habil. Klaus J. Bade ist Historiker, Migrationsforscher und Politikberater. Er ist u.a. Begründer und Vorstandsmitglied des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück, an der Bade von 1982 bis 2007 Professor für Neueste Geschichte war.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Jochen Oltmer


Dr. phil. habil. Jochen Oltmer ist Privatdozent für Neueste Geschichte am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Klaus J. Jürgen Bade, Jochen Oltmer (Hg.)

Aussiedler: deutsche Einwanderer aus Osteuropa

2. Auflage 2003
315 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-89971-120-2
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Schriften des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS). - Band 008

30,00 €

Aussiedlerzuwanderung und Aussiedlerintegration in der Bundesrepublik Deutschland sind seit dem Ende der 1980er Jahre wichtige gesellschaftliche Probleme und Gestaltungsaufgaben. Die Integration der deutschen Einwanderer aus Osteuropa konnte selbst im internationalen Vergleich lange als ein mustergültiges, auch für andere Einwanderer in Deutschland empfehlenswertes Modellunternehmen gelten. Das hat sich unter dem wachsenden Haushaltsdruck dramatisch geändert: Bei noch immer hoher Aussiedlerzuwanderung wurden Eingliederungshilfen eingeschränkt, soziale Kosten an die Kommunen delegiert, während Eingliederungsprobleme und Spannungen wuchsen. Die im Band versammelten Studien beleuchten aus der Sicht unterschiedlicher Disziplinen und Forschungsrichtungen vor allem zwei wesentliche aktuelle Bereiche: die Eingliederung jugendlicher Aussiedler und die Aussiedlerintegration als kommunales Problem.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Schriften des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS).