Empfehlen

Herausgeberporträt

Martin Rothgangel


Prof. Dr. Martin Rothgangel ist Vorstand des Instituts für Religionspädagogik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät Wien.
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Thomas Schlag


Prof. Dr. Thomas Schlag lehrt Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Friedrich Schweitzer


Prof. Dr. Friedrich Schweitzer leitet das Evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (Eibor, Tübingen).
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Gottfried Adam


Gottfried Adam
Dr. Dr. h. c. Gottfried Adam ist Professor em. an der Universität Wien, Lehrstuhl für Religionspädagogik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät.
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Rainer Lachmann


Rainer Lachmann
Prof. Dr. Dr. hc Rainer Lachmann lehrte Evangelische Theologie / Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Bamberg.
Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Martin Rothgangel, Thomas Schlag, Friedrich Schweitzer, Gottfried Adam, Rainer Lachmann (Hg.)

Basics of Religious Education

1. Auflage 2014
416 Seiten kartoniert
ISBN 9783847102656
V&R unipress

40,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

This volume offers an introduction to all questions of teaching Religious Education as a school subject and as an academic discipline related to this subject. The chapters cover most of the aspects that religion teachers have to face in their work, as well as the theoretical background necessary for this task. The volume is a textbook for students and teachers of religious education, be it in school or in an academic context, who are looking for reliable information on this field.
The book has proven its usefulness in German speaking countries. This volume is the English translation of the German Compendium of Religious Education (edited by Gottfried Adam and Rainer Lachmann). The present English version is based on the 2012 edition which aims for a most current representation of the field. The background of the book is Protestant but its outlook is clearly ecumenical, and questions of interreligious education are considered in many of the chapters. The compendium continues to be widely used in Germany, Austria and Switzerland – as an introduction to the field and as a handbook for students who are preparing for their final exams.
The English edition makes this compendium available to students and colleagues in other countries.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.