Empfehlen

Autorenporträt

Gerald Hüther


Gerald Hüther
Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil. Gerald Hüther ist Neurobiologe an der Universität Göttingen. Wissenschaftlich befasst er sich mit dem Einfluss früher Erfahrungen auf die Hirnentwicklung, mit den Auswirkungen von Angst und Stress und der Bedeutung emotionaler Reaktionen. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und populärwissenschaftlicher Darstellungen.Mehr erfahren Sie unter www.gerald-huether.de
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Gerald Hüther

Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn

12., unveränderte Auflage 2016
139 Seiten kartoniert
ISBN 9783525014646
Vandenhoeck & Ruprecht

18,00 €
PDF eBook 14,99 € KAUFEN

In der modernen Hirnforschung wurden bahnbrechende Entdeckungen gemacht. Die sogenannte Plastizität des menschlichen Gehirns bedeutet, dass es lebenslang veränderbar, ausbaubar, anpassungsfähig ist. Sogar die Masse der Gehirnzellen ist, entgegengesetzt der früheren Auffassung der Wissenschaftler, nicht endgültig festgelegt, sondern kann im Verlauf des Lebens noch zunehmen. Nach den neuesten Erkenntnissen der Hirnforscher hat die Art und Weise der Nutzung des Gehirns einen entscheidenden Einfluss darauf, welche neuronalen Verschaltungen angelegt und stabilisiert oder auch destabilisiert werden. Die innere Struktur und Organisation des Gehirns passt sich also an seine konkrete Benutzung an.
Wenn das Gehirn eines Menschen aber so wird, wie es gebraucht wird und bisher gebraucht wurde, dann stellt sich die Frage, wie wir eigentlich mit unserem Gehirn umgehen müssten, damit es zur vollen Entfaltung der in ihm angelegten Möglichkeiten kommen kann.
In einer leicht lesbaren, bildreichen Sprache geht der Neurobiologe Gerald Hüther diesem Fragenkomplex nach und gelangt zu Erkenntnissen, die unser gegenwärtiges Weltbild erschüttern und die uns zwingen, etwas zu übernehmen, was wir bisher allzu gern an andere Instanzen abgegeben haben: Verantwortung.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Für alle, die dazu lernen wollen«
emotion


»Gerald Hüthers Gebrauchsanleitung für ein menschliches Gehirn bietet sich einladend unterhaltsam als sehr ernsthaftes Plädoyer für verantwortungsbewusstes Einsetzten unseres hochkomplexen Sozialorgans Gehirn zu bereitwillig erschließender Lektüre an.«
M. A., Aufklärung und Kritik (Eva-Maria Heses-Jesch)


»Nach der Lektüre von Gerald Hüthers Buch weiß man, das man diese Anleitung gar nicht früh und genau genug lesen kann [...] Ein Buch, das jede Bibliothek aufwertert.«
Bibliotheksnachrichten (Hannes Preßl)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

17.01.2014

Sendehinweis: Gerald Hüther im MDR FIGARO-Café


Am kommenden Sonntag, dem 19.01.2014, ist Professor Hüther zu Gast im MDR FIGARO-Café und spricht mit Thomas Bille über das Thema »Jeder Mensch ist hochbegabt?«.

Die Live-Sendung beginnt um 16:05 Uhr.

29.08.2013

Sendehinweis: Gerald Hüther beim ARD Radiofestival


Hirnforscher und V&R-Autor Professor Gerald Hüther im Gespräch mit Monika Hebbinghaus.
Wann: Freitag, 30.08.2013, 23:03 - 23:30 Uhr

29.01.2013

Gerald Hüther bei »Tietjen und Hirschhausen«

Am 01.02. um 22.00 Uhr ist Professor Gerald Hüther zu Gast in der bekannten NDR-Talkshow »Tietjen und Hirschhausen«.