Empfehlen

Weitere Bücher

Herausgeberporträt

Lutz Friedrichs


Lutz Friedrichs

Dr. theol. Lutz Friedrichs ist Referent für Theologische Grundfragen, Gottesdienst und Kirchenmusik der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Studienleiter der Arbeitsstelle Gottesdienst am Predigerseminar Hofgeismar und Privatdozent für Praktische Theologie an der Georg-August Universität in Göttingen.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Lutz Friedrichs (Hg.)

Bestattung

Anregungen für eine innovative Praxis

1. Auflage 2013
144 Seiten mit 2 Abb.
ISBN 978-3-647-63052-6
Vandenhoeck & Ruprecht

Dienst am Wort. - Band 153

14,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook

Die Bestattungskultur hat sich unverkennbar pluralisiert. Der Friedhof verliert seine Monopolstellung. In ungewisser Zeit sind Menschen auf der Suche nach Sinn und Trost. Sie suchen nach neuen Orten der Bestattung und persönlichen Formen der Trauerfeier. Auch in kirchlichen Trauerfeiern soll das »Lieblingslied« der Verstorbenen erklingen. Der aktiven Mitwirkung der Trauernden und ihrer Mitarbeit im Trauerprozess kommt eine wachsende Bedeutung zu. Gott kann nicht einfach »verkündigt« werden, sondern muss gemeinsam mit den Trauernden in »tastender Gewissheit« gesucht werden.
Lutz Friedrichs stellt verschiedene Modelle vor, die zu einer seelsorglich-diakonischen Praxis anregen: Sie wenden sich mit kritischem Einfühlungsvermögen je dem Einzelnen zu und suchen vor dem Hintergrund der eigenen Tradition nach ansprechenden Formen für Gottesdienst und Predigt. Die Gottesdienstmodelle reichen von der »Urnenbestattung in einem Friedwald« über »Sozialbestattungen mit Friedhofsmitarbeitenden« bis hin zu »Heiligabend auf dem Friedhof«. Die verschiedenen Predigten spiegeln die gemeinsame Grundhaltung, sich von den Toten »belehren« zu lassen, wie es Hilde Domin feinsinnig formuliert: Sie wissen um das Geheimnis eines jeden Menschen und wie schwer es ist, dafür im Angesicht des Todes Sprache zu finden.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Lutz Friedrichs stellt verschiedene Modelle vor, die zu einer seelsorglichdiakonischen Praxis anregen: Sie wenden sich mit kritischem Einfühlungsvermögen je dem Einzelnen zu und suchen vor dem Hintergrund der eigenen Tradition nach ansprechenden Formen für Gottesdienst und Predigt.«
theology.de, Heft: 10/2013


»›Dienst am Wort‹ ist eine Buchreihe für die Praxis. Sie will die gottesdienstliche Gestaltung anregen und bereichern durch Materialien und Modelle, ohne dass ihre Nutzer sich zuvor durch hunderte Seiten Theorie hindurcharbeiten müssen. Der 153., von Lutz Friedrich herausgegebene Band dieser Reihe zum Thema ,,Bestattung" legt seinen Schwerpunkt ebenfalls auf den Materialteil, der neben Anregungen zur liturgischen Praxis seinerseits ein besonderes Gewicht auf die Bestattungspredigt legt. […] Die gut aufbereitete Darstellung der Predigten schon im Inhaltsverzeichnis (mit Kurzbeschreibung der Situation), macht eine gezielte Nutzung für den Praktiker möglich. […] Liest man die Predigten im Zusammenhang, freut man sich über viele einfühlsame Formulierungen […].«
Liturgie und Kultur (Folkert Fendler), Heft: 1/2014


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Dienst am Wort.