Empfehlen

Herausgeberporträt

Stefan Alker-Windbichler


Dr. Stefan Alker ist Leiter der Fachbereichsbibliothek Germanistik der Universität Wien.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Christina Köstner-Pemsel


Dr. Christina Köstner ist Leiterin der Fachbereichsbibliothek Romanistik der Universitätsbibliothek Wien.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Markus Stumpf


Markus Stumpf ist wissenschaftlicher Bibliothekar. Er leitet an der Universität Wien die Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte und die NS-Provenienzforschung der Bibliothek.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Stefan Alker-Windbichler, Christina Köstner-Pemsel, Markus Stumpf (Hg.)

Bibliotheken in der NS-Zeit

Provenienzforschung und Bibliotheksgeschichte

1. Auflage 2008
349 Seiten gebunden
ISBN 978-3-89971-450-0
Vienna University Press bei V&R unipress

50,00 €

Das Schicksal von in der NS-Zeit entzogenem Kulturgut ist seit den 1990er Jahren verstärkt Gegenstand von Provenienzforschung. Dieser Band vereint neueste Erkenntnisse der Provenienzforschung in Bibliotheken und liefert Beiträge zur Bibliotheksgeschichte in der NS-Zeit.
Über Provenienzforschung wird in die Medien fast nur berichtet, wenn sie wertvolle Kunstobjekte betrifft. Bei Büchern ist sie relativ schwierig: Meist geht es um Massenware ohne großen materiellen Wert und die Bücher sind oft nach schwer nachweisbaren Odysseen an ihre Standorte gelangt. Dennoch setzen sich immer mehr Bibliotheken mit ihrer NS-Vergangenheit auseinander. Der Bibliothekshistoriker Jürgen Babendreier bringt es auf den Punkt: »In den geraubten Büchern wirkt Geschichte nach, lebt unsichtbar Erinnerung fort, wird historische Verantwortung präsent.«

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.