Empfehlen

Herausgeberporträt

Ingo Baldermann


Dr. Ingo Baldermann war Professor für Evangelische Theologie und ihre Didaktik in Siegen. Seine Bibeldidaktik prägt die religionspädagogische Arbeit in Schule und Gemeinde.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Ottmar Fuchs


Prof. Dr. Ottmar Fuchs ist emeritierter Professor für Praktische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Bernd Janowski


Dr. theol. Bernd Janowski ist emeritierter Professor für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Werner H. Schmidt


Werner H. Schmidt ist Professor em. für Altes Testament an der Universität Bonn.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Peter Stuhlmacher


Peter Stuhlmacher

Dr. theol. Peter Stuhlmacher ist em. Professor für Neues Testament in Tübingen.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Michael Welker


Dr. Dr. h.c. Michael Welker ist Seniorprofessor für Systematische Theologie an der Universität Heidelberg und Direktor des Forschungszentrums Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT).
Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Ingo Baldermann, Ernst Dassmann, Ottmar Fuchs, Berndt Hamm, Otfried Hofius, Bernd Janowski, Norbert Lohfink sen., Werner H. Schmidt, Günter Stemberger, Peter Stuhlmacher, Marie-Theres Wacker, Michael Welker, Rudolf Weth, Helmut Merklein (Hg.)

Biblische Hermeneutik

1. Auflage
422 Seiten
ISBN 978-3-7887-2692-8
Vandenhoeck & Ruprecht

33,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook

Wer von »Biblischer Hermeneutik« spricht, geht von der Überzeugung aus, dass die eine Wahrheit der zweigeteilten christlichen Bibel einer Auslegung bedarf, welche die Verbindlichkeit ihrer Botschaft wahrnimmt und verständlich weitersagt. Band 12 des »Jahrbuchs für Biblische Theologie« stellt sich dieser Aufgabe in mehrfacher Hinsicht. Er behandelt die Frage, ob eine Biblische Theologie sachlich sowohl vom Alten als auch vom Neuen Testament ausgehend konzipiert werden kann. Mehrere Beiträge sehen im hermeneutischen Problem des Alten Testaments die Kardinalfrage einer Biblischen Hermeneutik. Diese so zu beantworten, dass auch jüdische Positionen angemessen mitreflektiert werden können, stellt eine besondere Herausforderung für christliche Exegeten dar. Mit Beiträgen von Beate Ego, Ottmar Fuchs, Eilert Herms, Helmut Hoping, Bernd Janowski, Ralf Koerrenz, Ulrich H.J. Körtner, Norbert Lohfink, Wolfhart Pannenberg, Sigfred Pedersen, Siegfried Raeder, Joachim Schaper, Hermann Spieckermann, Günter Stemberger, Michael Welker, Ulrich Wilckens, Josef Wohlmut.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.