Empfehlen

Herausgeberporträt

Gudrun Kühne-Bertram


Dr. phil. Gudrun Kühne-Bertram ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Edition von Wilhelm Diltheys Briefwechsel (1852–1911)«, Dilthey-Forschungsstelle im Institut für Philosophie I der Ruhr-Universität Bochum.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Hans-Ulrich Lessing


Dr. Hans-Ulrich Lessing ist apl. Professor an der Ruhr-Universität Bochum, Dilthey-Forschungsstelle im Institut für Philosophie I.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Gudrun Kühne-Bertram, Hans-Ulrich Lessing (Hg.), Wilhelm Dilthey

Briefwechsel

Band I: 1852–1882

1. Auflage 2011
929 Seiten Leinen
ISBN 978-3-525-30368-9
Vandenhoeck & Ruprecht

Wilhelm Dilthey. Gesammelte Schriften. - Band Erg.Bd. 001

275,00 €
PDF eBook 250,00 € KAUFEN

Die Briefsammlung enthält eine Auswahl an Briefen von und an den Philosophen aus dem Zeitraum 1852–1882. Zu den Briefpartnern Diltheys zählten neben Familienmitgliedern viele zeitgenössische Philosophen, Historiker, Germanisten, Altphilologen, Nationalökonomen und Theologen sowie Publizisten, Verleger, Politiker, Schriftsteller und Künstler.
Aufgenommen sind vor allem biographisch, werkgeschichtlich und systematisch wichtige sowie wissenschafts- und universitätsgeschichtlich relevante Briefe. Sie sind zum größten Teil bislang unveröffentlicht und werden aus den Nachlässen Diltheys und seiner Briefpartner ediert, wobei die originale Orthographie und Zeichensetzung gewahrt bleiben. Aufgenommen sind darüber hinaus auch die Briefe, die bereits in verschiedenen – zumeist älteren und schwer beschaffbaren – Publikationen vorliegen.

Die Briefe werden in chronologischer Folge präsentiert. Erwähnte Namen und Anspielungen auf Personen und Ereignisse, die für das Verständnis der Briefinhalte nötig sind und beim heutigen Leser nicht mehr vorausgesetzt werden können, werden jeweils in den Anmerkungen zu den einzelnen Briefen erläutert, ebenso heute ungebräuchliche Begriffe und Ausdrücke.

Die Briefausgabe wird voraussichtlich vierbändig sein.
Zu den weiteren Bänden:

Band II (1882–1895) beinhaltet Briefe von und an Dilthey aus den ersten Jahren seiner Berliner Professur, in die wichtige Publikationene Diltheys sowie die Vorbereitung der Kant-Ausgabe fallen.

Band III (1896–1905) enthält den Briefwechsel Diltheys aus der letzten Phase seiner Berliner Lehrtätigkeit bis zu seiner Emeritierung.

Band IV (1905–1911) gibt Briefe von und an Dilthey von seiner Emeritierung bis zu seinem Tod wieder.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
Pressestimmen    
»...man [kann] die Ausgabe als unbedingt gelungen ansehen; auf die beiden folgenden Bände darf man also mit Freude warten...«
Informationsmittel (IFB) (Till Kinzel)


»Gudrun Kühne-Bertram und Hans-Ulrich Lessing haben mit diesem gewichtigen Werk einmal mehr gezeigt, welches vielschichtige
Material der wissenschaftsgeschichtlichen Selbstreflexion der text- und zeicheninterpretierenden Disziplinen zur Verfügung steht.«

Ralf Klausnitzer (Zeitschrift der Germanistik), Heft: 2 (2016), S. 439.
 
Zeitschrift der Germanistik, Heft: 2 (2016)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Wilhelm Dilthey. Gesammelte Schriften.