Empfehlen

Autorenporträt

Lutz Wiederhold


Dr. Lutz Wiederhold (1963–2012) befasste sich als deutscher Arabist und Islamwissenschaftler vor allem mit der islamischen Rechtstheorie im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Ägypten. Von 1995 bis zu seinem Tode wirkte Wiederhold als Bibliothekar an der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt und baute dort ab 1998 in leitender Funktion das Sondersammelgebiet »Vorderer Orient einschließlich Nordafrika« auf.


Mehr Infos zum Autor

Herausgeberporträt

Stephan Conermann


Prof. Dr. Stephan Conermann lehrt Islamwissenschaft am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Stephan Conermann (Hg.), Lutz Wiederhold

Das Rechtslexikon Qawāʾid al-fiqh und sein Autor

Rechtswissenschaft und Rechtspraxis in der Zeit Badraddīn az-Zarkašīs (st. 794/1392)

Herausgegeben und eingeleitet von Stephan Conermann

1. Auflage 2016
267 Seiten gebunden
ISBN 978-3-8471-0361-5
Bonn University Press bei V&R unipress

Mamluk Studies - Band 011

45,00 €
PDF eBook 37,99 € KAUFEN

Das Recht in seinen theoretischen Grundlagen und in seiner Praxis bildet in der Erforschung der Mamlukenzeit (1250–1517) bisher eine Leerstelle. Die vorliegende Arbeit schließt diese Lücke, indem sie Teile der von Muhammad b. Bahadur az-Zarkaši (st. 1392) verfassten »Qawa’id al-fiqh« (»Grundlagen der Rechtswissenschaft«) zugänglich macht und dabei zugleich den rechtswissenschaftlichen und rechtspraktischen Kontext skizziert, in dem der Autor sein Werk zusammenstellte.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Mamluk Studies