07.02.2014

»Der verlorene Himmel« Vortrag und Diskussion mit Professor Thomas Großbölting am 12.02 in Göttingen

»Mit Blick auf die Gesellschaft hat Religion an Bedeutung verloren, ein politischer Faktor ist sie nur noch begrenzt. Viele Menschen haben das Interesse an religiöse Überlegungen und Motive verloren.« Sagt Prof. Dr. Thomas Großbölting in einem Interview zu seinem 2013 erschienenen Buch »Der verlorene Himmel«.

Seit Ende des Zweiten Weltkriegs erleben wir einen beispiellosen Traditionsbruch innerhalb der christlichen Konfessionen. Während die unmittelbare Nachkriegszeit noch von der Idee einer umfassenden »Rechristianisierung« geprägt war, hat sich diese Vorstellung wenige Jahrzehnte später verflüchtigt. Die individuelle Frömmigkeitspraxis schwindet, die Gotteshäuser werden leerer.

Am 12.02.14 wird er über dieses Thema einen Vortrag halten um 18 Uhr in der Historischen Sternwarte, Göttingen.

Prof. Dr. Jan Hermelink aus Göttingen kommentiert den Vortrag im Anschluss.

Nach der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Lichtenberg-Kolleg - The Göttingen Institute of Advanced Study stattfindet, gibt es noch die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Autor.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: