Diakonie im reformierten Protestantismus
 
Empfehlen

Herausgeberporträt

Matthias Freudenberg


Dr. theol. Matthias Freudenberg ist Professor für Systematische Theologie an der kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel und seit 2017 Landespfarrer bei der Evangelischen Studierendengemeinde Saarbrücken.p>
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

J. Marius J. Lange van Ravenswaay


J. Marius J. Lange van Ravenswaay, Ph.D. (theol.), is Director of the foundation Johannes a Lasco Bibliothek Emden and President of the Society for the History of Reformed Protestantism.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Matthias Freudenberg, J. Marius J. Lange van Ravenswaay (Hg.)

Diakonie im reformierten Protestantismus

Vorträge der 11. Internationalen Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus

1. Auflage 2018
213 Seiten mit 7 Abb. kartoniert
ISBN 978-3-7887-3231-8
Vandenhoeck & Ruprecht

Emder Beiträge zur Geschichte des reformierten Protestantismus - Band 017

30,00 €
PDF eBook 23,99 € KAUFEN

In den Beiträgen dieses Bandes, die auf der 11. Internationalen Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus gehalten wurden, richtet sich der Blick auf die Diakonie im reformierten Protestantismus. Zur Sprache kommen sowohl historische Einblicke in Ausprägungen der reformierten Diakonie von ihren Anfängen bis zur Gegenwart als auch Reflexionen zu ihrem theologischen Selbstverständnis. Der Bogen spannt sich von ersten Impulsen der reformierten Diakonie in der frühen Neuzeit (Thomas K. Kuhn) bis zur Diakonischen Theologie und Sozialdiakonie in der ungarischen reformierten Kirche (Sándor Fazakas). Hinzu treten Untersuchungen zur Diakonie in der Schweiz im 19. und 20. Jahrhundert (Martin Sallmann) und zum gegenwärtigen diakonischen Profil zwischen theologischem Anspruch und diakonischer Alltagspraxis in Deutschland (Beate Hofmann). Fallstudien sind der diakonischen Existenz im französischen Protestantismus von der Reformation bis 1685 (Gerhard Wenzel), dem diakonischen Engagement in Elberfeld (Martin Hamburger) und dem reformierten Diakonissenhaus Detmold (Bartolt Haase / Gerhard-Wilhelm Brand) gewidmet. Ein Beitrag des Ratspräsidenten der Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes Gottfried Locher stellt die Überlegungen zur reformierten Diakonie in das Licht des Reformationsjubiläums 2017.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Emder Beiträge zur Geschichte des reformierten Protestantismus