Empfehlen

Autorenporträt

Martina Steinkühler


Martina Steinkühler

Dr. Martina Steinkühler ist Professorin für Gemeindepädagogik an der ev. Hochschule Berlin und Autorin religionspädagogischer Literatur, u.a. einer Erzählbibel und einer Bibeldidaktik.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Martina Steinkühler

Die Bibel spricht

Worte des Lebens zum Lesen und Hören

Mit einem Geleitwort von Fulbert Steffensky

1. Auflage 2011
576 Seiten mit ca.100 Abb. gebunden
ISBN 978-3-525-58027-1
Vandenhoeck & Ruprecht

8,00 €
PDF eBook 14,99 € KAUFEN

»Martina Steinkühler tanzt die Bibel«, schreibt Fulbert Steffensky zum Geleit: Die wichtigsten Texte des Alten und Neuen Testaments – persönlich und packend, offen fürs Leben und Glauben heute. Dieser Band erzählt

– in Abschnitten und zugleich im Zusammenhang
– in einer Sprache, die weder alt noch neu ist, aber gut lesbar und vor allem gut vorlesbar; eindrücklich und einprägsam
– von Gott, der das Leben liebt und nicht den Tod und dessen Name ist: Ich bin, der ich bin, und ich bin für euch da
– von Menschen, Frauen und Männern, ihren Stärken und Schwächen, Ängsten und Träumen; von Gott, seiner Ferne und Nähe, seiner unendlichen Größe und noch größeren Güte.
– vom Leben, wie es ist und wie es sein soll, und von Gottes Reich, das da kommt, wenn wir glauben
– nicht »Das musst du glauben«, sondern werbend und einladend

Einsatzmöglichkeiten
– Verkündigung und Katechese: Gute Texte zum Vorlesen. Zum Hören und Genießen. Zum Theologisieren in der Gruppe. Als Grundlage für eigene Auslegungen.
– Auseinandersetzung mit der Bibel: Mit Leseplan für ein Jahr; mit einem Wegweiser »Grundkurs Bibel«; mit Empfehlungen ausgewählter Einzeltexte für Anlässe und Themen.


Mit »Elia«, »Sintflut«, »Maria und Marta« – beliebten Klassikern aus »Wie Feuer und Wind« und »Wie Brot und Wein«

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Die Nacherzählung von Martina Steinkühler hält, was der Buchtitel verheißt: ›Die Bibel spricht‹.«
Glaube + Heimat (Reiner Andreas Neuschäfer)


»...viele Deutungsangebote für das eigene Gottes-, Welt- und Menschenbild. Gut auch zum Vorlesen.«
Aufatmen , Heft: 4 (2011)


»Gute Texte zum Vorlesen. Zum Hören und Genießen. [...] Und nicht zuletzt eine Einladung, sich wieder dem "Original" zuzuwenden.«
Der Evangelische Buchberater (Christiane Thiel)


»Die Theologie der biblischen Erzählungen wird auf eine Art und Weise vermittelt, die es Schülerinnen und Schülern ermöglicht zu verstehen und erspüren, was diese Geschichten mit ihnen und ihrem Leben zu tun haben.«
IRP Freiburg (Brigitte Muth-Detscher), 02.02.2015, Heft: »Ganz Ohr – Erzählen im Religionsunterricht« 2014


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.