12.11.2014

"Die Debatte über Pädophilie war keine genuin grüne Debatte" (Franz Walter)

Doch der Abschlussbericht macht auch deutlich: Es waren die Grünen, die pädophile Interessen politisch artikulierten und im politischen Willensbildungsprozess der Bundesrepublik durchzusetzen versuchte. Das erläuterte Professor Franz Walter auf der heutigen Bundespressekonferenz.

"Es ist daher ebenso unsinnig, dass sich die Grünen als Initiator der sexuellen Revolution inszenieren, wie die Debatte über Pädophilie als genuin grüne Debatte zu bezeichnen. Anfang der 1980er Jahre haben die Grünen verschiedene gesellschaftliche Strömungen und Diskurse aufgenommen, die bis dato parteipolitisch nicht oder kaum repräsentiert waren. Das ist für neue Parteien ganz typisch. Und so gelangte einiges von dem, was schon lange zirkulierte, in die Partei." (Franz Walter)


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: