Empfehlen

Herausgeberporträt

Caspar Ehlers


Prof. Dr. phil. Caspar Ehlers ist wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main und lehrt Geschichte des Mittelalters an der Universität Würzburg.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Helmut Flachenecker


Dr. Helmut Flachenecker ist Professor für fränkische Landesgeschichte an der Universität Würzburg.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschich, Caspar Ehlers, Helmut Flachenecker, Bernd Päffgen, Rudolf Schieffer (Hg.)

Die deutschen Königspfalzen. Band 5: Bayern

Teilband 3: Bayerisch-Schwaben

1. Auflage 2016
286 Seiten mit 20 Karten und 1 Übersichtskarte
ISBN 978-3-647-36523-7
Vandenhoeck & Ruprecht

Die deutschen Königspfalzen - Bandausgabe. - Band 005,3

110,00 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 130,00 € KAUFEN

Das mittelalterliche Königtum in Deutschland war ein Reisekönigtum: Die Herrscher nahmen ihre Regierungsgeschäfte an wechselnden Aufenthaltsorten wahr. Das Repertorium »Die deutschen Königspfalzen« stellt diese Regierungsstätten unter historischen und archäologisch-baugeschichtlichen Gesichtspunkten dar. Der erste von drei geplanten Teilbänden (zugleich dritter Teilband) zu den königlichen Aufenthaltsorten im heutigen Bundesland Bayern dokumentiert die Landschaft Bayerisch-Schwaben mit Augsburg, Donauwörth, Günzburg, Hohenaltheim, Holzkirchen, Memmingen, Mering und Zusmarshausen. Nicht nur an Experten gerichtet, erschließt er die schriftlichen Quellen sowie die archäologisch-kunsthistorisch relevanten Zeugnisse.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Mit diesen Artikeln zu den acht Orten, an denen Könige und Kaiser in Bayerisch-Schwaben wirkten, ist ein Nachschlagewerk entstanden, das durch die einheitliche Struktur der Texte, den klaren Aufbau und die prägnante Zusammenfassung der älteren und neueren Forschung für einen großen Kreis von MediävistInnen, aber auch NeuzeitforscherInnen von großem Nutzen ist und auch von Nachbardisziplinen wie Ortsnamenforschung, Kunstgeschichte, Archäologie, Geographie oder Heimatforschung gewinnbringend herangezogen werden kann.«
Zur vollständigen Besprechung.
H-Soz-Kult (Doris Bulach), 04.10.2017


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Die deutschen Königspfalzen - Bandausgabe.