Empfehlen

Autorenporträt

Philip Clayton


Philip Clayton, PhD, ist Ingraham Professor an der Claremont School of Theology und Professor für Philosophie und Religion an der Claremont Graduate University.


Mehr Infos zum Autor

Herausgeberporträt

Thomas M. Schmidt


Dr. phil. Thomas M. Schmidt ist Professor für Religionsphilosophie am Fachbereich Katholische Theologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Michael G. Parker


Michael G. Parker, PhD, ist Religionsphilosoph in Frankfurt.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Thomas M. Schmidt, Michael G. Parker (Hg.), Philip Clayton

Die Frage nach der Freiheit

Biologie, Kultur und die Emergenz des Geistes in der Welt

1. Auflage 2007
184 Seiten mit 13 Abb. gebunden
ISBN 978-3-525-56981-8
Vandenhoeck & Ruprecht

Religion, Theologie und Naturwissenschaft / Religion, Theology, and Natural Science. - Band 010

35,00 €
Bei Abnahme der Reihe: 31,50 €

Erzwingen die Fortschritte der Neurowissenschaften die Verabschiedung oder die radikale Revision bisheriger fundamentaler philosophischer und theologischer Überzeugungen in Bezug auf die Freiheit und die Verantwortlichkeit des Menschen? Implizieren diese Forschungsergebnisse einen strengen Determinismus, oder wäre darin eine Fehlinterpretation empirischer Daten zu sehen? Worin kann der Beitrag der modernen Theologie zu dieser Diskussion bestehen, sofern sie die affektive Grundlage des religiösen Glaubens thematisiert? Im Rahmen der ersten Staffel der Frankfurt Templeton Lectures zu dem Thema »Beherrscht die Materie den Geist? Neurowissenschaften und Willensfreiheit« hat Philip D. Clayton im Sommersemester 2006 sechs Vorlesungen gehalten, deren Manuskripte jetzt überarbeitet in Buchform vorliegen.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Pressestimmen    
»Clayton hat ein trotz seiner sehr komplexen Materie gut lesbares Buch vorgelegt, das dank seiner geordneten Systematik übersichtlich bleibt.«
Herder-Korrespondenz (Alexander Foitzik)


»Für alle, die sich mit der Freiheitsproblematik gerade auf dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen etwas durch die Neurobiologie intensiver befassen möchten, bietet das Buch eine instruktive Lektüre.«
Freies Christentum (Wolfgang Pfüller)


»Das Buch gehört unbedingt in die Hände aller, denen eine Theologie vorschwebt, die nicht an der naturwissenschaftlichen Anthropologie vorbeigeht.«
Theologische Literaturzeitung (Joachim Weinhardt)


»Philip Clayton hat ein starkes, ein faszinierendes und herausfordernders Buch geschrieben, dem viele und aufmerksame Leser zu wünschen sind.«
Theologische Revue (Matthias Remenyi)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Religion, Theologie und Naturwissenschaft / Religion, Theology, and Natural Science.