Empfehlen

Herausgeberporträt

Ugo Perone


Dr. Ugo Perone ist emeritierter Professor für Praktische Theologie and der Università Amedeo Avogadro, Italien und Guardini Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Silvia Richter


Dr. Silvia Richter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Guardini Professur der Humboldt-Universität zu Berlin.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Carla Danani, Ugo Perone, Silvia Richter (Hg.)

Die Irritation der Religion

Zum Spannungsverhältnis von Philosophie und Theologie

1. Auflage 2017
178 Seiten gebunden
ISBN 978-3-525-60456-4
Vandenhoeck & Ruprecht

Research in Contemporary Religion (RCR). - Band 022

90,00 €
Bei Abnahme der Reihe: 81,00 €
PDF eBook 74,99 € KAUFEN

Der vorliegende Band geht jener Irritation der Religion nach, die stets ein elementares und konstituierendes Moment der Kultur geblieben ist, obwohl sie in der Moderne neue Formen angenommen hat. Das Bedürfnis nach einer „denkenden“, der Philosophie gegenüber aufgeschlossenen Theologie und einer dem Glauben offenen Philosophie ist heutzutage aber nicht verschwunden. Ein Dialog und eine Auseinandersetzung tun wieder not. Das Buch enthält Beiträge von Fachleuten aus Philosophie und Theologie aus Deutschland und Italien, aus verschiedenen Konfessionen sowie aus konfessionsloser Perspektive. Im Spannungsverhältnis der Disziplinen ist somit eine nicht-uniforme Einheit enthalten, die vielversprechend für den Dialog bzw. die Auseinandersetzung ist. Die unterschiedlichen Lebensformen, die mit jeder theoretischen Grundhaltung verknüpft sind, werden in den verschiedenen Beiträgen berücksichtigt und diskutiert.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Research in Contemporary Religion (RCR).