Empfehlen

Autorenporträt

Jakob Ammer


Dr. Jakob Ammer studierte Wirtschaft an der London School of Economics und der ESCP Europe, Paris. 2016 wurde er an der Universität Witten/Herdecke promoviert.
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Jakob Ammer

Die Organisation der Unternehmerfamilie in Stämmen

Strategien und Maßnahmen zur Prävention von intergruppalen Konflikten in Stammesorganisationen

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Arist von Schlippe

1. Auflage 2017
335 Seiten mit 34 Abbildungen gebunden
ISBN 978-3-8471-0776-7
V&R unipress

Wittener Schriften zu Familienunternehmen. - Band 022

50,00 €

Ausgezeichnet mit dem Promotionspreis 2017 der Wittener Universitätsgesellschaft

Konflikte in Familienunternehmen sind ein weit verbreitetes Phänomen. Das betrifft insbesondere jene Unternehmen, bei denen die dazugehörige Familie rechtlich in verschiedene Stämme untergliedert ist. Trotz der hohen praktischen Relevanz wurde dieser besonderen Organisationsform vonseiten der Wissenschaft bislang nur sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Mit seiner Studie erläutert Jakob Ammer auf Grundlage sozialpsychologischer Theorien und Modelle, wieso ausgerechnet Stammesorganisationen überproportional häufig von Gruppenkonflikten betroffen sind. Anhand von sieben qualitativen Fallstudien gibt er zudem ganz konkrete Handlungsempfehlungen, wie das Risiko von Stammeskonflikten effektiv eingedämmt werden kann.

 

Conflicts within family businesses are a widespread phenomenon. This especially applies to those companies in which the related family is legally subdivided into different tribes. Despite its high practical relevance, this particular form of organisation has yet to receive much attention from the scientific community. Based on social psychological theories and models, Jakob Ammer explains with his study why tribal organisations tend to be disproportionately affected by group conflicts. Drawing upon seven qualitative case studies, he also provides concrete recommendations for action as to how the risk of tribal conflicts can be effectively mitigated.



 

Open Access - frei verfügbare elektronische Ausgabe

Dieses Werk ist als Open Access-Publikation im Sinne der Creative Commons-Lizenz
BY International 4.0 (»Namensnennung«) unter dem DOI 10.14220/9783737007764
erschienen. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Wittener Schriften zu Familienunternehmen.