07.10.2013

»Die Rosenburg« auf der Frankfurter Buchmesse (13.10.2013)

Wie ist das Bundesjustizministerium nach 1945 mit der NS-Vergangenheit umgegangen?
 
Die ersten Antworten auf diese in jüngster Zeit viel diskutierte Frage legt die Unabhängige Wissenschaftliche Kommission beim Bundesministerium der Justiz (BMJ) zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit seit Kurzem in Buchform vor: »Die Rosenburg. Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit – eine Bestandsaufnahme«.
 
Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse findet am Stand der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu diesem Thema ein Gespräch statt mit der Bundesministerien der Justiz, Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, dem Herausgeber des Buches, Prof. Dr. Christoph Safferling, sowie Herrn Dr. Reinhard Müller (F.A.Z.).

Sonntag, 13.10.2013
Beginn 11.00 Uhr
Ende ca.11.30 Uhr
Stand Nr. C105 in der Halle 3.1.


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: