Empfehlen

Herausgeberporträt

Bernhard Lang


Bernhard Lang

Dr. theol. Bernhard Lang ist freier Autor und Honorarprofessor an der Universität Aarhus.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Bernhard Lang (Hg.)

Die Taten des Petrus

1. Auflage 2015
88 Seiten mit einer Abb. kartoniert
ISBN 978-3-525-53463-2
Vandenhoeck & Ruprecht

Kleine Bibliothek der antiken jüdischen und christlichen Literatur. -

10,00 €
PDF eBook 7,99 € KAUFEN

Der frühchristliche Roman aus der römischen Kaiserzeit entwirft eindrucksvolle Szenen, in denen sich der Apostel Petrus mit einem verwegenen Gegner auseinandersetzt. Der Gegner, Simon der Magier, gibt vor, wie Petrus Wunder wirken zu können, und hat bereits viele Christen abspenstig gemacht. In Rom treten die beiden in einem öffentlichen Wettstreit gegeneinander an. Petrus kann die größeren Wunder wirken und so über seinen Gegner siegen; dadurch gewinnt er die zu dem Zauberer übergelaufene Gemeinde wieder für Christus. Doch als Petrus römische Frauen zur Keuschheit auch in der Ehe anstiftet, regen sich Gegenkräfte – und Petrus landet am Kreuz.
Bernhard Lang erläutert den Roman und hat ihn erstmals allgemeinverständlich übersetzt.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Kleine Bibliothek der antiken jüdischen und christlichen Literatur.