26.08.2014

Dr. Jan Philipp Wölbern in den »tagesthemen« und bei »MDR aktuell«

Von 1963 bis 1989 kaufte die Bundesregierung über 33.000 politische Häftlinge aus DDR-Gefängnissen frei, im Gegenzug erhielt das SED-Regime Waren im Wert von rund drei Milliarden DM.

Am Beispiel des Literaturwissenschaftlers Dr. Jörg Bilke, den man im August 1964 nach drei Jahren Haft im Zuchthaus Waldheim freikaufte, wurde das Thema 50 Jahre nach der Freilassung gestern in den »tagesthemen« und bei »MDR aktuell« aufgegriffen.

Als Experte äußerte sich V&R-Autor Jan Philipp Wölbern, der mit seinem Buch »Der Häftlingsfreikauf aus der DDR 1962/63–1989« die erste quellenfundierte Gesamtdarstellung zum Thema vorlegte.

Hier geht's zu den Sendungen:
tagesthemen
MDR aktuell



Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: