Eckhardt Fuchs (Hg.)

Eckert. Die Schriftenreihe.

Studien des Georg-Eckert-Instituts zur internationalen Bildungsmedienforschung

Die Schriftenreihe des Georg-Eckert-Instituts präsentiert Forschungsergebnisse zu Bildungsmedien in ihrem soziokulturellen Kontext in systematischer, historischer und vergleichender Perspektive. Schwerpunkte liegen insbesondere auf Erinnerungsmustern, Identifikationsangeboten und Deutungscodes, die über Bildungsmedien konstruiert, vermittelt oder verfestigt werden, sowie auf Wahrnehmungsdifferenzen, Spannungen und Konflikten, die sich in diesen Medien spiegeln oder an ihnen entzünden. Die Reihe führt bewährte Traditionen der internationalen Schulbuchforschung weiter und öffnet sich zugleich für neue Forschungsgegenstände, -fragen und -methoden. Mit ihren deutsch- und englischsprachigen Monographien und Sammelbänden richtet sie sich an ein internationales Publikum und an verschiedenste Disziplinen und Fachrichtungen in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften. Diskurs-, text- und inhaltsanalytische Ansätze sind ebenso willkommen wie theoretische Abhandlungen und empirische Untersuchungen zur Verankerung und Wirkung von Bildungsmedien in je spezifischen gesellschaftlichen Zusammenhängen. Für besonders wegweisende Studien wird alle zwei Jahre der Preis »Eckert. Der Forschungspreis« gestiftet von der Verlagsgruppe Westermann, Braunschweig, verliehen. Eckert. Der ForschungspreisDas Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung verleiht 2010 erstmals und künftig alle zwei Jahre einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der internationalen Bildungsmedienforschung. Er ist mit 2500 Euro dotiert und umfasst außerdem die Übernahme der Druckkosten durch den Stifter. Ausgezeichnet werden herausragende Monografien, Dissertationen oder Habilitationen. Die ausgezeichnete Arbeit wird in der Reihe »Eckert. Die Schriftenreihe« veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Georg-Eckert-Instituts: http://www.gei.de/stipendien/eckert-der-forschungspreis.htmlAb Band 140 erscheinen alle folgenden Titel im open access Format.



Titel der Reihe

  (27 Titel)

Band 148
35,00 €
Band 147
40,00 €
Jetzt Myths and Mythical Spaces bestellen Buch
Band 146
45,00 €
Jetzt Georg Eckert bestellen Buch
Band 145
50,00 €
Jetzt Luther und die Reformation in internationalen Geschichtskulturen bestellen Buch
Band 144
55,00 €
Band 143
35,00 €
Band 142
40,00 €
Jetzt Mythen in deutschsprachigen Geschichtsschulbüchern bestellen Buch
Band 141
40,00 €
Jetzt History Can Bite bestellen Buch
Band 140
39,00 €
Jetzt Oberschlesien und sein kulturelles Erbe bestellen Buch
Band 139
45,00 €
Jetzt Transnationale Wissenschafts- und Verhandlungskultur bestellen Buch
Band 138
35,00 €
Jetzt Narrating and Teaching the Nation bestellen Buch
Band 137
45,00 €
Jetzt Linguistik und Schulbuchforschung bestellen Buch
Band 136
30,00 €
Jetzt Kluft am Kap bestellen Buch
Band 135
55,00 €
Jetzt Das ›Pruzzenland‹ als geteilte Erinnerungsregion bestellen Buch
Band 134
45,00 €
Jetzt Geschichtsmythen über Hispanoamerika bestellen Buch
Band 133
45,00 €
Jetzt Emotionen, Geschichte und historisches Lernen bestellen Buch
Band 132
40,00 €
Jetzt Integrationsmedium Schulbuch bestellen Buch
Band 130
45,00 €
Jetzt Zwischen Ökonomie und Ökologie? bestellen Buch
Band 129
40,00 €
Jetzt Changing Histories bestellen Buch
Band 128
40,00 €
Jetzt Die vielen Gesichter des Holocaust bestellen Buch
Band 127
60,00 €
Jetzt Und der Zukunft abgewandt bestellen Buch
Band 126
45,00 €
Jetzt Akustisches Gedächtnis und Zweiter Weltkrieg bestellen Buch
Band 125
60,00 €
Jetzt Grenzgänger / Transcending Boundaries bestellen Buch
Band 123
40,00 €
Jetzt Zweierlei 1968? bestellen Buch
Band 122
45,00 €
Jetzt Opening the Mind or Drawing Boundaries? bestellen Buch