Empfehlen

Herausgeberporträt

Simone Dlugosch


Simone Dlugosch, Diplom-Psychologin, ist Beraterin und Coach bei der ITB Consulting GmbH in Bonn.
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Anke Terörde


Anke Terörde, M. A., Diplom-Psychologin, ist Beraterin und Trainerin bei der ITB Consulting GmbH in Bonn.
Mehr Infos zum Herausgeber

Mit Beiträgen von

Simone Dlugosch, Ernst Fay, Kristine Heilmann, Sylvia Krämer, Melanie Sauerland, Martin Schürmann, Stephan Stegt, Anke Terörde, Günter Trost, Alexander Zimmerhofer /alle Bonn.

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Simone Dlugosch, Anke Terörde (Hg.)

Eignungsdiagnostik im Wandel

Perspektiven – Trends – Konzepte

1. Auflage 2009
254 Seiten mit 4 Abb. und 3 Tab. kartoniert
ISBN 9783525403518
Vandenhoeck & Ruprecht

10,00 €
PDF eBook 7,99 €  

In diesem Band werden verschiedene eignungsdiagnostisch relevante Themen aufgegriffen, die von aktuellen Trends wie der Globalisierung, dem demografischen Wandel und der rasanten technologischen Innovation beeinflusst werden. Die Beträge lassen sich drei Themenbereichen zuordnen:
1. Welche Kompetenzen einer Person werden angesichts der aktuell absehbaren Entwicklungen künftig für Arbeitgeber an Bedeutung gewinnen – kurzum: Was sind zukunftsrelevante Kompetenzen? Hier werden die interkulturelle Kompetenz, die Veränderungskompetenz und E-Leadership näher beleuchtet.
2. Welche Konsequenzen ergeben sich aus den verschiedenen Trends für eignungsdiagnostische Verfahren, deren Einsatz, Entwicklung und Durchführung? Entsprechende Beiträge widmen sich der Kompetenzentwicklung im Development-Center, der Rolle von Kultur in internationalen Assessment-Centern, dem Einfluss des Internets auf die Eignungsdiagnostik sowie der Gestaltung des Interviews als situative Übung.
3. Wie verändern sich die allgemeinen Rahmenbedingungen, in denen eignungsdiagnostische Prozesse durchgeführt werden, und wie kann diesen Veränderungen begegnet werden? Hier wird aufgezeigt, wie Personalauswahl und Personalmarketing stärker ineinander greifen können und wie Potenziale bislang zu wenig beachteter Zielgruppen besser erkannt und gefördert werden können.

Die Beiträge spiegeln Erfahrungen aus der Praxis und greifen zudem wissenschaftliche Befunde auf. Es richtet sich sowohl an Personalverantwortliche, denen zum Teil Handlungsempfehlungen gegeben werden, als auch an Leser anderer Berufsgruppen, die sich für Konzepte, aktuelle Fragen und Entwicklungen der Eignungsdiagnostik interessieren.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen

Mediathek

Pressestimmen    
»... allen Praktikern zu empfehlen, die sich wirklich vertieft mit Fragen der Eignungsdiagnostik auseinandersetzen wollen.«
Personalwirtschaft.de (Univ.-Prof. Dr. Stephan Kaiser)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.