Empfehlen

Autorenporträt

Jürgen Bolten


Jürgen Bolten

Dr. phil. Jürgen Bolten ist Professor für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Universität Jena. Er ist Vorstandsvorsitzender der Unternehmensberatung »interculture.de«, der Akademie für Interkulturelle Studien in Würzburg und des Kulturwissenschaftlichen Instituts Leipzig.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Jürgen Bolten

Einführung in die Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

2., überarb. und erw. Auflage 2015
265 Seiten mit 69 Abb. und 25 Tab. kartoniert
ISBN 978-3-8252-4371-5
V&R UTB

29,99 €
PDF eBook 23,99 €  

Die zweite Auflage des Bandes greift aktuelle Entwicklungen einer stärker an nachhaltigen globalen Beziehungen als an nationalkulturellen Differenzen orientierten interkulturellen Wirtschaftskommunikationsforschung auf. Im ersten, theoretischen Teil wird zunächst ausführlich erläutert, was unter Kommunikation, Kultur und kulturellem Handeln zu verstehen ist. Warum interkulturelles Handeln gelernt sein will, wird klar, wenn von der Kulturspezifik sozialer Gedächtnisse sowie von kulturbedingten Wahrnehmungsprozessen, Wissensvorräten und Stereotypenbildung die Rede ist.
Der anwendungsorientierte zweite Teil befasst sich mit interkultureller Organisationslehre, interkulturellem Marketing und der interkulturellen Personalentwicklung. Jeder thematische Abschnitt enthält umfangreiche Literaturangaben sowie Aufgaben zur weiterführenden Auseinandersetzung mit den dargestellten Inhalten. Zahlreiche Abbildungen und lebensnahe Beispiele sorgen nicht nur für eine lehrreiche, sondern auch unterhaltsame Lektüre.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Pressestimmen    
»Die Einführung bietet Studierenden eine gute Orientierung für die Beschäftigung mit interkultureller Kommunikation im Bereich der Wirtschaft. Sie bietet einen Überblick über die theoretische Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex, zeigt aber auch zahlreiche Anwendungsbeispiele in der betriebswirtschaftlichen Praxis auf. [...] Fragen zum Nachdenken und Diskutieren regen zur vertiefenden Bearbeitung des Stoffs an.«
Informationen DaF (Martin Wichmann), Heft: 02/03 (2017)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.