Empfehlen

Autorenporträt

Arnold Langenmayr


Arnold Langenmayr

Prof. Dr. Arnold Langenmayr hat Motivationspsychologie an der Universität Duisburg-Essen gelehrt. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift »Leidfaden« und leitet ein eigenes Institut zur Ausbildung von Trauerbegleitern an der Universität.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Arnold Langenmayr

Einführung in die Trauerbegleitung

1. Auflage 2013
277 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-525-40346-4
Vandenhoeck & Ruprecht

20,00 €
PDF eBook 15,99 € KAUFEN

Es ist mehr und mehr deutlich geworden, dass Trauerbegleitung ein spezielles Wissen erfordert, um effektiv hilfreich zu sein. Diese Einführung liefert Trauerbegleitern verschiedener Professionen – Psychologen, Ärzten, Seelsorgern, Sozialarbeitern, Krankenschwestern – im hospizlichen und palliativmedizinischen Bereich notwendiges Grundlagenwissen, um qualifizierte Arbeit leisten zu können. Arnold Langenmayr gibt einen Überblick über Traueranlässe, Trauerarten, Trauerprozesse und psychische Symptome bei Trauer. Er stellt außerdem ein breites Spektrum an Beratungs- und Therapieansätzen vor, erläutert ihre Anwendung bei Trauer und veranschaulicht dies mit Praxisbeispielen aus Therapie und Beratung.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Arnold Langenmayr gibt einen Überblick über Traueranlässe, Trauerarten, Trauerprozesse und psychische Symptome bei Trauer. Er stellt außerdem ein breites Spektrum an Beratungs- und Therapieansätzen vor, erläutert ihre Anwendung bei Trauer und veranschaulicht dies mit Praxisbeispielen aus Therapie und Beratung.«
theology.de, Heft: 10/2013


»Langenmayrs Buch ist für alle geeignet, die sich schnell und komprimiert mit den verschiedensten Variablen und Aspekten der Trauerbegleitung und Trauertherapie auseinandersetzen wollen. Randvoll gespickt mit  wichtigen Hinweisen, zum Nachschlagen und zur schnellen Information geeignet; deswegen findet dieses Buch einen Platz in meinem Bücherregal.«
Kontext (Stefan Schäkel), Heft: 1 (2015)


»Das Buch bietet viele Anregungen, sich auch auf der konkreten Handlungsebene mit Sterben, Tod und Trauer auseinander zu setzen.[...] ...vermittelt der Autor seine umfangreiche Erfahrung und dies in einer sehr menschlichen, sympathischen Art.«
schule.at (DDr. Franz Sedlak), 16.11.2013


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

09.05.2014

V&R auf der Messe »Leben und Tod« in Bremen

Zum 5. Mal findet in Bremen vom 8. bis 9. Mai die Messe LEBEN UND TOD statt. Mit einem breiten Angebot aus dem Bereich Trauer ist auch Vandenhoeck & Ruprecht vertreten (Halle 6, Stand K 26).