Empfehlen

Autorenporträt

Jan Bleckwedel


Jan Bleckwedel

Jan Bleckwedel, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, studierte Psychologie und Philosophie in Freiburg. Er arbeitet als Supervisor in Bremen und bildet seit vielen Jahren Paar- und Familientherapeut/-innen und Supervisor/-innen aus, zuletzt in China (www.fehrfeld.de).


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Jan Bleckwedel

Entwicklungsdimensionen der Liebe

Wie Paarbeziehungen sich entfalten können

1. Auflage 2014
153 Seiten mit 15 Abb. und 2 Tab. kartoniert
ISBN 978-3-525-40194-1
Vandenhoeck & Ruprecht

17,00 €
PDF eBook 13,99 € KAUFEN

Die Gefühle, die eine Liebesbeziehung ausmachen, können nur lebendig bleiben, wenn sich die Beziehung selbst entwickelt. Diese Idee ist keineswegs neu. Aber wie können sich Liebesbeziehungen, wenn es gut geht, tatsächlich entfalten – und wie zeigt sich diese Entwicklung ganz konkret und praktisch? Unterhaltsam, anschaulich und fundiert stellt Jan Bleckwedel (erstmalig in der Psychologie) ein kohärentes Modell für die Entwicklung von Paarbeziehungen vor. Kein Buch über Paartherapie und kein klassischer Ratgeber, aber für Liebende und Experten gleichermaßen spannend zu lesen: Die Liebe bleibt ein Abenteuer und das Zusammenleben erscheint in einem anderen Licht, wenn wir uns vorstellen, dass Beziehungen sich in mehreren Dimensionen gleichzeitig weiterentwickeln können. Es werden Möglichkeits- und Gestaltungsspielräume sichtbar, die so vorher nicht erkennbar waren.
Am Ende ihrer Reise nach Panama, wo es schön sein soll, kehren der kleine Tiger und die kleine Bärin wieder nach Hause zurück. Eigentlich ist alles so, wie sie es verlassen haben, der Fluss, das Haus, das Sofa. Sie glauben aber in Panama zu sein, alles wirkt so unbekannt und anders. So neu. Etwas hat sich verändert. Die Art und Weise, die Welt anzuschauen. Was hier Liebenden, Therapeuten und Forschern vorgeschlagen wird, ist vergleichbar.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Dem Autor gelingt es, dem Leser ein dynamisches Kräftespiel der Paarbeziehung zu vermitteln und den Text zu einem Leseabenteuer zu machen!«
 
schule.at, 13.12.2014 (Franz Sedlak)


»[...] kurzweilig, übersichtlich und fast ohne „Fachjargon“ auskommend, zeichnet er (nicht nur mitWorten) sein Modell über die
Entwicklung von Liebesbeziehungen.«
Kontext (Sina Gado), Heft: 3 (2015)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Veranstaltungen  

11.11.2016 - 26.11.2017

Aufbauweiterbildung des HISW: Systemisch-entwicklungsorientierte Paartherapie (SEP 2017) | November 2016-November 2017

Hamburg

Zur Veranstaltung

News   Alle

03.12.2014

Wie entwickelt sich die Liebe – wie entwickeln wir unsere Beziehung?

Das erklärt Paartherapeut Jan Bleckwedel im Interview!

»Wenn wir uns vorstellen, dass Beziehungen sich in mehreren Dimensionen weiterentwickeln können, dann kann die Liebe auch in lang anhaltenden Beziehungen ein Abenteuer bleiben und wachsen. Verliebtsein kann transformiert  werden. Gleichzeitig bleibt die Entwicklung nicht beim Verliebtsein stehen. Ich gebe zu, das stellt viele tradierte Mythen über die Liebe und tief verwurzelte Vorstellungen über das Verhältnis der Geschlechter radikal in Frage.« (Jan Bleckwedel)