Empfehlen

Weitere Bücher

Herausgeberporträt

Gunther Wenz


Dr. theol. Gunther Wenz ist em. Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität München und Leiter der Wolfhart-Pannenberg Forschungsstelle an der Hochschule für Philosophie in München.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Gunther Wenz (Hg.)

Existenzangst und Mut zum Sein

1. Auflage 2014
191 Seiten
ISBN 978-3-647-56017-5
Vandenhoeck & Ruprecht

Eugen-Biser-Lectures. - Band 001

23,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 30,00 € KAUFEN
Einzelkapitel (PDF)    

Dieser erste Band der Reihe versammelt die zumeist erweiterten, schriftlichen Fassungen der Vorträge, die in den Wintersemestern 2010/11 und 2011/12 als Eugen Biser-Lectures im Rahmen des Seniorenstudiums der Ludwig-Maximilians-Universität München gehalten wurden. Die beiden Leitthemen „Angst“ und „Mut zum Sein“ werden aus dem Blickwinkel unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen sowie unter diversen lebenspraktischen Perspektiven heraus behandelt und illustrieren dadurch eindrücklich, dass die Themen Angst und Angstbewältigung zu den Dauerthemen menschlicher Existenz gehören und damit auch immer zum Gegenstand von Kunst, Philosophie, Theologie und Wissenschaft werden. Der Brückenschlag zwischen diesen Disziplinen, insbesondere von Theologie und Psychologie, stellt eines der Kernanliegen des Werkes von Eugen Biser dar, dem er sich in einer Vielzahl von Schriften gewidmet hat. Somit dokumentiert der Band auf der einen Seite die zukunftserschließende Bedeutung seiner Theologie, auf der anderen Seite zeigt er dem Leser verschiedene Zugänge zu einem der zentralen Themen des menschlichen Daseins auf.

Verfügbare Kapitel

Seite 9 - 13
Gunther Wenz (Hg.)

Einleitung

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 14 - 22
Gunther Wenz (Hg.)

Angst vor dem Sterben oder Angst vor dem Tod? - Gedanken und Erfahrungen eines Palliativmediziners

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 23 - 29
Gunther Wenz (Hg.)

Wider die mediale Angstverstärkung

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 30 - 49
Gunther Wenz (Hg.)

„Angst hab’ ich, dass sie etwas Schlimmes plant.“ - Über die produktive Rolle der Angst in der griechischen Tragödie

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 50 - 63
Gunther Wenz (Hg.)

Religion zwischen Angst und Hoffnung - Christentum, Buddhismus und Hinduismus

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 64 - 78
Gunther Wenz (Hg.)

„Fürchte dich nicht!“ - Gottvertrauen nach dem Alten Testament

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 79 - 93
Gunther Wenz (Hg.)

„Ein Mut, der da trotzig und kühn ist“ - Martin Luther als Mutmacher des Glaubens

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 94 - 107
Gunther Wenz (Hg.)

„Der Begriff Angst“ - Eine Erinnerung an Sören Kierkegaard (1813 –1855)

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 108 - 113
Gunther Wenz (Hg.)

Courage to Be - Zu Paul Tillichs gleichnamiger Schrift

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 114 - 131
Gunther Wenz (Hg.)

Der mythische Avatar des Absurden - Über den Unterschied zwischen Sinn des Lebens und Wert des Lebens nach Camus

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 132 - 144
Gunther Wenz (Hg.)

Mut zum Opfer des eigenen Lebens - Rubens deutet ein sacrificium aus der Frühzeit Roms

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 145 - 159
Gunther Wenz (Hg.)

Vom Mut in der Kunst - Künstler als Aufklärer. „Die Maxime, jederzeit selbst zu denken, ist die Aufklärung.“ (Immanuel Kant)

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 160 - 176
Gunther Wenz (Hg.)

Angst und Angstbewältigung in der Passionsgeschichte - Dargestellt am Beispiel des Passionsspiels von Oberammergau im Jahre 2010

5,00 €
In den Warenkorb
PDF
Seite 177 - 186
Gunther Wenz (Hg.)

„Zur Freiheit berufen“ - Eugen Bisers Gedanken zur Emanzipation des Bewusstseins

5,00 €
In den Warenkorb
PDF


Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»[…] in diesem Buch wird jeder fündig.«
hierunda.net, 07.04.2014
Zur vollständigen Besprechung

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Eugen-Biser-Lectures.