Empfehlen

Autorenporträt

Inge Seiffge-Krenke


Inge Seiffge-Krenke

Inge Seiffge-Krenke, Prof. Dr., Psychoanalytikerin (DPV/IPV), Sprecherin der Konfliktachse der OPD-KJ, lehrt an der Universität Lima und als Visiting Professor an der IPU Berlin. Sie ist als Supervisorin in der Ausbildung von Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenentherapeuten tätig.


Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Norbert F. Schneider


Norbert F. Schneider

Prof. Dr. rer. pol. Norbert F. Schneider ist Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden, zuvor war er Professor für Soziologie an der Universität Mainz.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Inge Seiffge-Krenke, Norbert F. Schneider

Familie – nein danke?!

Familienglück zwischen neuen Freiheiten und alten Pflichten

1. Auflage 2012
235 Seiten mit 15 Abb. und 3 Tab. kartoniert
ISBN 978-3-525-40182-8
Vandenhoeck & Ruprecht

15,00 €
PDF eBook 11,99 € KAUFEN

Was ist Familie und wie hat sich unser Verständnis von Familie verändert? Um Hilfen für Familien entwickeln zu können, müssen Therapeuten, Berater und Pädagogen das, was sie jeden Tag erleben, in einem größeren Kontext sehen und verstehen können.
Dieses Buch vereint familiensoziologische und entwicklungspsychologische Perspektiven: Was hat sich gesellschaftlich getan und wie wirkt dies in das individuelle »Familienglück« hinein? Historisch haben sich massive Veränderungen in den Erziehungsprinzipien mit einer Erosion elterlicher Macht, und einer Zunahme von psychologischer Kontrolle vollzogen. Die Veränderungen in typischen Übergängen (Heirat, Elternschaft, Auszug aus dem Elternhaus) sind durch strukturellen Wandel und eine enorme Bedeutung des Wertes von Kindern belastet.
Die Beziehungen der Familienmitglieder zueinander verändern sich im Lebenslauf, zugleich beeinträchtigen gesellschaftliche Bedingungen wie die Erfordernis beruflicher Mobilität und zunehmende Arbeitslosigkeit diesen familiären Entwicklungsprozess enorm, ohne dass ausreichende Hilfestellungen von gesellschaftlicher Seite gegeben werden. Vor besonderen Herausforderungen stehen Familien im Trennungsprozess, Alleinerziehende und Patchworkfamilien sowie Familien mit einem anderen kulturellen Hintergrund.
Dieses Buch trägt dazu bei, die aktuelle Lage der Familien zu verstehen, um Hilfestellungen für Familien in schwierigen Situationen anbieten zu können.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Hörproben
Interview mit Inge Seiffge-Krenke bei HR2 Kultur Doppel-Kopf play_icon
Pressestimmen    
»lnsgesamt ein sehr gelungenes Buch und ich kann es für die Praxis der Beratung mit Familien wärmstens empfehlen.«
systhema (Birgit Osemann), Heft: 3 (2013)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

15.05.2013

Am 15. Mai ist der internationale Tag der Familie!

Der Geburtenrückgang und die Alterung der Bevölkerung waren Kernthemen des gestrigen Demografiegipfels in Berlin. Welche Bedeutung kommt der Familie in unserer im Wandel befindlichen Gesellschaft zu? Hierzu empfehlen wir am internationalen Tag der Familie das Buch von Norbert F. Schneider und Inge Seiffge-Krenke »Familie – nein danke?!«.

17.01.2013

Inge Seiffge-Krenke bei HR2 Kultur »Doppel-Kopf«

Unsere Autorin spricht mit Regina Oehler über die Rolle von Familien und Eltern in der heutigen Zeit, die sie mit Norbert F. Schneider in ihrem Buch »Familie - nein danke!?« untersucht.

20.12.2012

»Familie – nein danke?!«

Neue Analysen der Geburtenentwicklung und der Bedeutung der Familie in Deutschland.