Maximiliane Brandmaier, Barbara Bräutigam, Silke Birgitta Gahleitner, Dorothea Zimmermann (Hg.)

Fluchtaspekte.

Geflüchtete Menschen psychosozial unterstützen und begleiten

Krieg, Terror und Zerstörung führen dazu, dass Migrations- und Fluchtbewegungen welt- und europaweit zunehmen. Jedes Jahr kommen hunderttausende Menschen in Deutschland an. Obwohl die Geflüchteten Anspruch auf eine angemessene Begleitung und Unterstützung haben, ist die Versorgungslage nach wie vor schlecht. Sozialarbeiter/-innen, Berater/-innen, Psychotherapeut/-innen stehen oft vor der Herausforderung, extremtraumatisierte geflüchtete Menschen hilfreich zu begleiten und dabei mitunter außerhalb des Gesundheitssystems und über Sprachbarrieren hinweg agieren zu müssen. Diejenigen, die sich ehrenamtlich engagieren, sind nicht selten mit Phänomenen von psychischer Erschöpfung bis hin zu sekundärer Traumatisierung konfrontiert. Aus- und Weiterbildung müssen sich ebenfalls an diesen Anforderungen ausrichten und auch der Bedarf an Supervision und Mediation in diesem Feld steigt.
Ziel dieser Reihe ist es, psychosoziale Fachkräfte, Sprachmittler und ehrenamtlich Engagierte in ihrer Begegnung und Arbeit mit geflüchteten Menschen mit theoretischem Hintergrund- und nützlichem Praxiswissen zu unterstützen. Kompakte Handreichungen sollen die im Bereich der Flüchtlingsarbeit Tätigen für ihre vielfältigen, oft ganz neuen Aufgaben rüsten und neue Impulse in diesem Arbeitsbereich setzen. Dabei werden auch die psychosozialen Bedarfe aus Sicht der Nutzer/-innen in den Blick genommen. Geflüchtete Menschen können beispielsweise kaum überschauen, welche Unterstützung sie von wem in welchem Rahmen erhalten. Berücksichtigt wird außerdem die Perspektive der Supervisor/-innen und Ausbildner/-innen, die im Hintergrund zur Professionalisierung dieses Feldes beitragen.
Die Bände der Reihe widmen sich aktuellen sozialen, psychologischen, beraterischen und formal-juristischen Themen und bereiten sie fundiert und verständlich auf. Die Texte bestehen aus einer theoretischen Einführung in die jeweilige Thematik sowie Berichten aus und klaren Implikationen für die Praxis. Ziele, Aufgaben, Methoden und Herausforderungen verschiedener Arbeitsfelder werden vorgestellt und durch Fallbeispiele und Handlungsempfehlungen ergänzt.
 



Mehr Info zur Reihe

Mediathek

News zur Reihe   Alle

09.10.2017

Fluchtaspekte: Die Herausgeberinnen im Gespräch

Welchen Herausforderungen begegnen HelferInnen in der Arbeit mit Geflüchteten? Die Herausgeberinnen der Reihe »Fluchtaspekte. Geflüchtete Menschen psychosozial unterstützen und begleiten« im Interview.
 

Titel der Reihe

  (4 Titel)