Empfehlen

Weitere Bücher

Herausgeberporträt

Souad Saghbini


Dr. Souad Saghbini promovierte an der Universität Kiel, war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Arabistik der Universität in Göttingen und in der Abteilung für Islamwissenschaft an der Universität Bonn. Zudem war sie Fellow am Annemarie Schimmel-Kolleg in Bonn.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Souad Saghbini (Hg.)

Ǧāmiʿ al-mustanadāt

Eine Edition der fünf Kaufverträge und der Waqf-Urkunde des Emirs Faḫr ad-Dīn Abū ʿAmr ʿUṯmān b. Uġulbak al-Ḥalabī

1. Auflage 2014
233 Seiten mit 8 Abbildungen gebunden
ISBN 978-3-8471-0346-2
Bonn University Press bei V&R unipress

Mamluk Studies - Band 009

40,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

Der mamlūkisch-aleppinische Emir Faḫr ad-Dīn Abū ʿAmr ʿUṯmān b. Uġulbak war das mächtigste und einflussreichste Mitglied seiner Familie. Er prägte seinen Geburtsort Aleppo in der damaligen Zeit durch sein soziales und religiöses Engagement. Die von ihm und seiner Tochter Sitt Ḥalab errichteten Bauwerke bereichern Aleppo bis in die heutige Zeit. Gegenüber den mamlūkischen Sultanen in Kairo demonstrierte er Stärke und verhielt sich nicht immer loyal. Zwei Quellen liefern viele Informationen über ihn: Die erste ist seine Biographie, die zweite das Gerichts­register »Ğāmiʿal-mustanadāt«. In diesem Register befinden sich Abschriften von Urkunden, von denen die meisten ihm zugeordnet werden. Dieses Buch beinhaltet den zweiten Teil dieses Gerichtsregisters, bestehend aus fünf Kaufverträgen und einer Waqf-Urkunde, die durch ihren Umfang außergewöhnlich ist.

The Aleppan Mamluk Emir Faḫr ad-Dīn Abū ʿAmr ʿUṯmān b. Uġulbak was the most powerful and influential member of his family. He left his mark on the place of his birth through his social and religious commitments. The buildings erected by him and his daughter Sitt Ḥalab enhance the city of Aleppo until the present day. He demonstrated his strength to the Mamluk sultans in Cairo and was not always loyal. There are two major sources of information about him. The first is his biography, the second is “Ğāmiʿal-mustanadāt”, the court register, which contains copies of documents most of which are attributed to him. This volume includes the second part of the court register, which comprises five purchase agreements and a Waqf document that is extraordinary on account of its size.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Mamluk Studies