11.12.2012

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2013

Zu den diesjährigen Preisträgern des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises zählt unser Autor Lutz Raphael, Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Trier. In der Pressemitteilung der Deutschen Forschungsgemeinschaft heißt es zur Begründung: "Mit Lutz Raphael erhält ein Historiker den Leibniz-Preis, der mit seinen Arbeiten und seinen wissenschaftssoziologischen Denkanstößen den Blick auf die jüngste Zeitgeschichte Europas und deren unterschiedliche Deutungen maßgeblich verändert hat. ... Er ist einer der führenden Repräsentanten einer neuen Generation von Geschichtswissenschaftlern, die eine kritische methodologische Selbstreflexion ihres Fachs vorantreiben."

Der Leibniz-Preis ist der wichtigste Forschungsförderpreis in Deutschland. Er soll die Arbeitsbedingungen herausragender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verbessern, ihre Forschungsmöglichkeiten erweitern, sie von administrativem Arbeitsaufwand entlasten und ihnen die Beschäftigung besonders qualifizierter jüngerer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erleichtern.

Wir gratulieren Lutz Raphael herzlich!

 


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: