Empfehlen

Herausgeberporträt

Matthias Ochs


Matthias Ochs
Dr. sc. hum. Matthias Ochs, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, ist Professor für Psychologie und Beratung an der Hochschule Fulda. Außerdem ist er als Familientherapeut, Supervisor und Dozent im eigenen DGSF-Fortbildungsinstitut (www.ochsundorban.de) sowie als verantwortlicher Redakteur von www.systemisch-forschen.de tätig.
Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Jochen Schweitzer


Jochen Schweitzer
Prof. Dr. rer. soc. Jochen Schweitzer, Diplom-Psychologe, leitet die Sektion Medizinische Organisationspsychologie im Zentrum für Psychosoziale Medizin der Universität Heidelberg. Er ist lehrender Supervisor und Lehrtherapeut für Systemische Therapie am Helm-Stierlin-Institut sowie Begründer der Heidelberger Tagungen für Systemische Forschung.
Mehr Infos zum Herausgeber

Mit Beiträgen von

Corina Aguilar-Raab / Rolf Arnold / Dirk Baecker / Pauline Boss / Michael B. Buchholz / Charlotte Burck / Carla M. Dahl / Ulrike Froschauer / Bruno Hildenbrand / Heino Hollstein-Brinkmann / Henry Johns / Jürgen Kriz / Manfred Lueger / Audris Muraitis / Matthias Ochs / Günter Reich / Günter Schiepek / Arist von Schlippe / Jochen Schweitzer / Fritz B. Simon / Michael Stasch / Peter Stratton / Kirsten von Sydow / Wolfgang Tschacher / Martin Vogel.

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Matthias Ochs, Jochen Schweitzer (Hg.)

Handbuch Forschung für Systemiker

1. Auflage 2012
469 Seiten mit 24 Abb. und 18 Tab. gebunden
ISBN 9783525404447
Vandenhoeck & Ruprecht

50,00 €
PDF eBook 39,99 € KAUFEN

In den Naturwissenschaften, aber auch in den Kontexten von Sozialer Arbeit, Pädagogik, Psychotherapie, Psychosomatik, Psychiatrie, Organisationsentwicklung und -beratung, Coaching und Supervision haben systemtheoretische Ansätze in den letzten Jahrzehnten beachtliche Erfolge zu verzeichnen.
In diesem Grundlagenwerk stellen erstmals im deutschsprachigen Raum namhafte nationale und internationale Systemiker ihre konkreten Forschungsmethoden und den Stand systemischer Forschung in ihrem jeweiligen Feld vor.
Die Palette der Forschungsansätze umfasst die soziologische Systemtheorie und Selbstorganisationstheorien dynamischer Systeme, qualitative, quantitative und Mixed-methods-Ansätze sowie systemische Familien(therapie)-, Organisations- und Interaktionsforschung.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
Pressestimmen     Alle Pressestimmen

»Das Handbuch [...] macht Lust auf Forschung und sollte in keiner Hochschulbibliothek und in keinem Weiterbildungsinstitut fehlen!«


socialnet.de (Prof. Dr. Ulrich Pfeifer-Schaupp)

Zur vollständigen Besprechung



»Forscher und Therapeuten jedweder Provenienz sollten mit diesem Werk Bekanntschaft machen.«
Deutsches Ärzteblatt (Götz Egloff)


»Das ‚Handbuch Forschung für Systemiker‘ ist ein anspruchsvolles, lesenswertes Buch für Forschungsinteressierte, Systemiker und an systemischen Theorien Interessierte,aber ebenso für Praktiker in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern von Therapie, Beratung und Bildung.«
Projekt Psychotherapie (Ariadne Sartorius)


»Ich halte das Buch für einen wichtigen Meilenstein zur Förderung und Entwicklung weiterer von systemischer Theorie und Praxis geprägten Forschungsarbeiten und wünsche ihm rege Verbreitung.«
Kontext (Astrid Beermann-Kassner), Heft: 44, 1 (2013)


»Den Herausgebern ist es gelungen, ein umfassendes Werk zu schaffen, was auf den Tisch aller wissenschaftlich interessierten und arbeitenden Menschen gehört. Auch diejenigen, die sich bisher kaum mit Systemtheorie beschäftigt haben, finden Anknüpfungspunkte und einen reichhaltigen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung.«
Praxis (Martina Kruse und Tanja Kuhnert), Heft: 01/2013


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Veranstaltungen  

08. - 11.03.2017

International Systemic Research Conference

Heidelberg

Zur Veranstaltung

News   Alle

23.01.2014

Jochen Schweitzer zum 60. Geburtstag


Wir gratulieren unserem Autor Professor Schweitzer herzlich zum Geburtstag und danken für die langjährige gute Zusammenarbeit. Persönliche Glückwünsche schreibt Günter Presting, der Leiter des Verlagsbereichs Psychologie.