Empfehlen

Autorenporträt

Monika Müller


Monika Müller
Monika Müller, M. A., war Leiterin von ALPHA Rheinland, der Ansprechstelle in NRW zur Palliativversorgung, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung mit Sitz in Bonn. Sie ist Dozentin und Supervisorin im Bereich Trauerbegleitung und Spiritual Care. Geschäftsführende Herausgeberin von »Leidfaden – Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer«.
Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Sylvia Brathuhn


Sylvia Brathuhn
Dr. Sylvia Brathuhn, Diplom-Pädagogin, ist Trainerin in Palliative Care sowie im Themengebiet Sterben, Tod, Trauer, Trauerbegleiterin;  Bundesvorsitzende der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. und Mitglied der International Workgroup for Death, Dying and Bereavement.
Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Matthias Schnegg


Matthias Schnegg
Matthias Schnegg ist katholischer Pfarrer, derzeit Diözesan-Caritaspfarrer und Pfarrer zweier Kölner Altstadtkirchen. Er ist Mitbegründer des Hospiz in Frechen e. V., Psychodramaleiter und Psychotherapeut (HP), Dozent u. a. am Palliativzentrum des Malteserkrankenhauses Bonn.
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Monika Müller, Sylvia Brathuhn, Matthias Schnegg

Handbuch Trauerbegegnung und -begleitung

Theorie und Praxis in Hospizarbeit und Palliative Care

Unter Mitarbeit von T. Adelt, T. Breidbach, C. Fleck-Bohaumilitzky, F. Grützner, M. Kern, D. Klass, B. Papendell, D. Pfister, R. Rosner,M. Weber, S.Zwierlein-Rockenfeller

2. Auflage 2014
292 Seiten mit 3 Abb. und 1 Tab. kartoniert
ISBN 9783525451885
Vandenhoeck & Ruprecht

30,00 €
PDF eBook 23,99 € KAUFEN

Palliativmedizin und Hospizarbeit haben sich in den vergangenen Jahren in vielfältiger Weise entwickelt. Das hat auch dazu geführt, dass Sterben, Tod und Trauer in der Gesellschaft intensiver wahrgenommen und diskutiert werden. In der Begegnung und Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen einschließlich ihres Umfelds sind Themen wie Schmerz, körperliche Symptome, psychosoziale Probleme, Erfahrungen von Leid, Abschied, Tod und Trauer allgegenwärtig. Eine wesentliche Aufgabe der im palliativen und hospizlichen Bereich Tätigen ist der Umgang mit Trauer. Das Handbuch klärt auf über die Möglichkeiten und Grenzen von Trauerbegegnung und Trauerbegleitung und gibt Antworten auf die zahlreichen Fragen zum Phänomen Trauer. Neben der Vermittlung theoretischen Grundwissens zum Verständnis von Trauer werden praktische Wege und Strategien zum Umgang mit Trauer gezeigt wie auch immer wieder auftauchende Fragen von Schuld, Verzweiflung, Sinnsuche und Sehnsucht besprochen.

Die Autoren des Buches sind Trainer und Referenten des Kurses »Trauer erwärmen« – Fortbildung zur Begegnung mit und zur Begleitung von Menschen nach Verlusterfahrungen. Die Fortbildung entspricht der Großen Basisqualifikation des Bundesverbandes Trauerbegleitung e.V. Nähere Informationen: www.malteser-krankenhaus-bonn.de (Kursprogramm der Akademie zum Download).

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Als Grundlagenliteratur ist diese Neuerscheinung uneingeschränkt zu empfehlen sowohl für bereits in der Trauerbegegnung und -begleitung tätige Menschen, wie auch für solche, die sich auf eine solche Aufgabe vorbereiten (wollen) und nicht zuletzt für alle im hospizlichen und palliativen Bereich Tätige.«
Zeitschrift für Palliativmedizin (Norbert Mucksch)


»[…] fundiertes Know-how zur Arbeit mit Trauernden in Palliativeinrichtungen und Hospizen.«
Dr. med. Mabuse


»In einem übertragenen Sinn kann man sagen, dass die Begegnung mit diesem Buch Bewusstseinsarbeit bewirkt, berührt und bewegt! Das Buch kann für alle Menschen empfohlen werden, die sich professionell oder als betroffene Angehörige mit dem Thema der Vergänglichkeit auseinandersetzen müssen oder wollen.«
schule.at


»Theoretisches Grundlagenwissen und der Transfer in die Praxis werden umfassend abgedeckt. Neben den Hauptautoren bereichern etliche einschlägige Autoren das Buch mit ihren fachlichen Beiträgen.«
gute-trauer.de, Heft: 9/2013


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

09.05.2014

V&R auf der Messe »Leben und Tod« in Bremen

Zum 5. Mal findet in Bremen vom 8. bis 9. Mai die Messe LEBEN UND TOD statt. Mit einem breiten Angebot aus dem Bereich Trauer ist auch Vandenhoeck & Ruprecht vertreten (Halle 6, Stand K 26).