Hoffnung
 
Empfehlen

Autorenporträt

Jürgen Becker


Dr. theol., Dr. h.c. Jürgen Becker ist Professor em. für Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Kiel.
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Jürgen Becker

Hoffnung

Der frühchristliche Dialog zur eschatologischen Vollendung

1. Auflage 2018
242 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-7887-3234-9
Vandenhoeck & Ruprecht

Biblisch-Theologische Studien - Band 171

40,00 €
Bei Abnahme der Reihe: 36,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

Im Kontext christlicher Auferstehungshoffnung begegnen sprachlich die Rede von der »Auferstehung« und die Rede von der »Auferweckung« der Toten. Begrifflich sind damit durchaus unterschiedliche Dimensionen derselben Sache ausgedrückt. Sachlich rekurrieren diese Begriffe einerseits auf das Problem der Auferweckung Jesu und andererseits auf die für Christen höchst relevante Frage nach der Möglichkeit einer allgemeinen Totenauferweckung.

Jürgen Becker nimmt sich der biblischen Rede von »Auferstehung« bzw. »Auferweckung« mit großer theologischer Sachkenntnis an und entwickelt spannende Antworten auf eine der zentralen Fragen christlicher Theologie. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auch auf der Frage nach der Genese bzw. Entwicklung christlicher Auferstehungshoffnung: Wie kam es denn überhaupt dazu, dass bereits im Alten Testament und sodann im Frühjudentum und erst recht im Christentum von der Auferweckung der Toten die Rede ist? Welche religiösen Erfahrungen und welche theologischen Überlegungen stehen dabei im Hintergrund?

Jürgen Becker differenziert in seiner Studie dabei stets zwischen der biblisch-zeitgenössischen Erwartung en und dem, was zeitgenössische Menschen heute angesichts der Frage nach der Totenauferweckung heute hoffen dürfen. Becker zeigt eindrucksvoll, dass sich das Neue Testament intensiv mit der Frage, welche Konsequenzen Jesu Auferweckung für alle Menschen und speziell für die Christen hat, beschäftigt. Er generiert aus dieser umfassenden biblischen Sichtung überzeugende Erkenntnisse mit theologischer Sprengkraft für interessierte, christliche Zeitgenossen in Theologie und Kirche.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Biblisch-Theologische Studien