Karel Vodička

Dr. Karel Vodička flüchtete 1985 aus der ?SSR ins politische Exil. Er arbeitet als Politikwissenschaftler am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden und ist Lehrbeauftragter an der Philosophischen Fakultät der Jan-Evangelista-Purkyn?-Universität Ústí nad Labem, Tschechien.

Mehr Infos zum Autor

News zum Autor   Alle

30.09.2014

Das Buch zum Jahrestag »Die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989«

Heute vor genau 25 Jahren hatten sich etwa 4.500 DDR-Bürger in den Garten der Prager Botschaft geflüchtet, um von dort ihre Ausreise zu verlangen. Karel Vodička berichtet in seinem Buch »Die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989« von dem ereignisreichen Jahr 1989 und den Geschehnissen rund um die Prager Botschaft.

Alle Titel des Autors

  (2 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach:

Karel Vodička hat Beiträge veröffentlicht in

 (Titel 1-3 von 5)