Empfehlen
Die letzten Ausgaben
Ausführliche Informationen
Mehr Info zur Zeitschrift


Kirchliche Zeitgeschichte

Internationale Zeitschrift für Theologie und Geschichtswissenschaft

ISSN 0932-9951

Die Zeitschrift Kirchliche Zeitgeschichte erforscht kirchengeschichtliche Themen dieses Jahrhunderts über Konfessionen, Grenzen und Ideologien hinweg.




73,00 €
inkl. MwSt.
im Abonnement pro Jahr
156,00 €
Institutionenpreis

Jahresbezugspreise jeweils zzgl. Versandkosten. Die Abo-Bezugsdauer verlängert sich um ein Jahr, wenn keine Abbestellung bis zum 01.10. erfolgt.




Die letzten Ausgaben

Alle lieferbaren Ausgaben
2017 | 30.1
Heft   PDF eJournal  
2016 | 29.2
Heft   PDF eJournal  
2016 | 29.1
Heft   PDF eJournal  
2015 | 28.
Heft  
2015 | 28.2
Heft   PDF eJournal  
2015 | 28.1
Heft   PDF eJournal  
2014 | 27.
Heft  
2014 | 27.2
Heft   PDF eJournal  
2014 | 27.1
Heft   PDF eJournal  
2013 | 26.
Heft  
2013 | 26.2
Heft   PDF eJournal  
2013 | 26.1
Heft   PDF eJournal  
2012 | 25.
Heft  
2012 | 25.2
Heft   PDF eJournal  
2012 | 25.1
Heft   PDF eJournal  
2011 | 24.
Heft  
2011 | 24.2
Heft   PDF eJournal  
2011 | 24.1
Heft   PDF eJournal  
2010 | 23.
Heft  
2010 | 23.2
Heft   PDF eJournal  
2010 | 23.1
Heft   PDF eJournal  
2009 | 22.
Heft  
2009 | 22.2
Heft   PDF eJournal  
2009 | 22.1
Heft   PDF eJournal  
2008 | 21.
Heft  
2008 | 21.2
Heft   PDF eJournal  
2008 | 21.1
Heft   PDF eJournal  
2007 | 20.
Heft  
2007 | 20.2
Heft   PDF eJournal  
2007 | 20.1
Heft   PDF eJournal  
2006 | 19.
Heft  
2005 | 18.
Heft  
2004 | 17.
Heft  
2003 | 16.
Heft  
2001 | 14.
Heft  
2000 | 13.
Heft  
1999 | 12.
Heft  
1999 | 12.2
Heft  
1999 | 12.1
Heft  
1998 | 11.
Heft  
1998 | 11.2
Heft  
1998 | 11.1
Heft  
1997 | 10.
Heft  
1997 | 10.2
Heft  
1997 | 10.1
Heft  
1996 | 9.
Heft  
1996 | 9.2
Heft  
1996 | 9.1
Heft  
1988 | 1-8.1
Heft  

Ausführliche Informationen

Herausgegeben von
Torleiv Austad, Oslo; Gerhard Besier, Dresden; Andrew Chandler, Chichester; Robert P. Ericksen, Tacoma; Anders Jarlert, Lund; Gerhard Ringshausen, Lüneburg; Katarzyna Stokłosa, Sønderborg; Andrea Strübind, Oldenburg; in Verbindung mit Urs Altermatt, Fribourg; Margaret Lavinia Anderson, Berkeley; Michael Beintker, Münster; Doris L. Bergen, Toronto; Sven-Erik Brodd, Uppsala; John S. Conway, Vancouver; Henryk Czembor, Warszawa; Hallgeir Elstad, Oslo; Manfred Görtemaker, Potsdam; Beth A. Griech-Polelle, Bowling Green (Oh.); Frédéric Hartweg, Strasbourg; Reijo E. Heinonen, Joensuu; Heinrich Holze, Rostock; Nicholas Hope, Glasgow; Kyle Jantzen, Calgary; Kimmo Katajala, Joensuu; Mikko Ketola, Helsinki; Aila Lauha, Helsinki; Peter Maser, Münster; Franziska Metzger, Fribourg/Luzern; Maria D. Mitchell, Lancaster; Horst Möller, München; Ingun Montgomery, Oslo; Jerzy Myszor, Katowice; Martin Onnasch, Greifswald; Josef Pilvousek, Erfurt; Paola Ricca, Roma; Alfred Rinnerthaler, Salzburg; Karl Schwarz, Wien/Bratislava; Peter Steinbach, Mannheim; Manfred Stolpe, Potsdam; Peter Švorc, Prešov; István Szabó, Budapest; Hans Günter Ulrich, Erlangen; Tobias Weger, Oldenburg.


Gründungsherausgeber:

Gerhard Besier



Geschäftsführende Herausgeberin:

Andrea Strübind



Mitherausgeberin:

Katarzyna Stokłosa



Schriftleitung:

Andrea Strübind

Redaktion:

Olaf Lange

E-Mail: redaktion@kirchliche-zeitgeschichte.de
Fax: +49 441 798-5833 
http://www.kzg.info 


Der Herausgeberkreis, Kirchenhistoriker aus West-, Nord-, Mittel- und Osteuropa sowie aus Nordamerika, sieht die Aufgabe kirchlicher Zeitgeschichte darin, die jüngste Vergangenheit multiperspektivisch darzustellen, um so zu begründeten Urteilen vorzudringen. Kirchengeschichtliche Themen dieses Jahrhunderts werden daher über Konfessionen, Grenzen und Ideologien hinweg untersucht.


Zur Website der Zeitschrift 


Mehr Info zur Zeitschrift

Mediathek

Downloads
Mediadaten (PDF)
News zur Zeitschrift   Alle

02.04.2012

Zugang zu Ihren Online-Abonnements

Neuer Zugriff auf Zeitschriftenabonnements mit Onlineversion.

Bezugsbedingungen

Ist diese Zeitschrift digital verfügbar, haben Abonnenten durch einen persönlichen Freischaltungscode Zugriff darauf, Institutionen durch die IP-Adressen ihrer Server. Bitte informieren Sie sich hier über die Freigabe Ihres Zugangs.