Empfehlen

Autorenporträt

Petra Rechenberg-Winter


Petra Rechenberg-Winter

Petra Rechenberg-Winter, Diplom-Pädagogin, M.A., ist approbierte Psychotherapeutin, Supervisorin (DGSv, DGSF, PTK, DGPB), Mediatorin (BM), Lehrtherapeutin und Lehrsupervisorin (DGSF), Psychoonkologin (dapo), Dozentin für Palliative Care und Trauerbegleitung. Außerdem ist sie klinische Poesietherapeutin (DGPB, DGKT), Schreibwissenschaftlerin und Autorin. Sie ist im Leitungsteam des Hamburgischen Instituts für systemische Weiterbildung und in eigener Praxis tätig.


Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Esther Fischinger


Esther Fischinger

Esther Fischinger, Diplom-Psychologin, Klinische Psychologin und systemische Familientherapeutin, ist in eigener Praxis als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Trauerverarbeitung und Traumatherapie in der Nähe von München tätig. Sie ist akkreditierte Dozentin der Bayerischen Psychotherapeutenkammer und in Referenten- und Fortbildungstätigkeit engagiert sowie Supervisorin im Bereich Hospizarbeit und Palliative Care.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Petra Rechenberg-Winter, Esther Fischinger

Kursbuch systemische Trauerbegleitung

2., bearbeitete Auflage 2010
237 Seiten mit 8 Abb. und 1 Tab. sowie 1 CD gebunden
ISBN 978-3-525-49133-1
Vandenhoeck & Ruprecht

40,00 €

Trauerbegleitung systemisch – was ist das? Petra Rechenberg-Winter und Esther Fischinger führen im ersten Teil ihres Buches ausgewähltes Grundlagenwissen zum Verständnis von System und Trauer zusammen, um im zweiten Teil ihren Ansatz systemischer Trauerbegleitung vorzustellen. Theoretische Betrachtungen werden durch praxiserprobte methodische Zugänge ergänzt, ausgewählte Aspekte und Vorgehensweisen anhand eines fiktiven Fallbeispiels illustriert. Diesen Praxisteil erweitern Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Mit ihren Kasuistiken bieten sie im dritten Teil Werkstatteinblicke, die bei aller Verschiedenheit des Settings und der Verlustsituationen der gemeinsame Nenner verbindet, trauernde Menschen in Umbruchsituationen ihres Lebens entwicklungsorientiert zu begleiten. Einen Schwerpunkt bildet die Situation trauernder Kinder. Die beiliegende CD enthält Arbeitsblätter, Handouts und Beispiele kreativer Umsetzung.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen

Mediathek

Pressestimmen    
»Dieses Kursbuch systemischer Trauerbegleitung stellt für den Bestatter [...] ein unverzichtbares Kompendium der eigenen Fortbildungs- und Ausbildungsverantwortung innerhalb seines Dienstleistungsinstituts dar.«
bestattungskultur (Klaus Dirschauer)


»Der wohltuend ›akzeptierende‹ Ansatz der beiden Autorinnen macht dieses Buch besonders lesenswert.«
Rundbrief des Bundesverbandes Verwaiste Eltern in Deutschland e.V.


»Im vorliegenden Buch finden sich [...] viele wertvolle Hinweise zum Verständnis von Trauer und zum Umgang mit ihr.«
Projekt Psychotherapie (Rüdiger Hagelberg)


»Ich freue mich, dass hier ein wichtiges und expandierendes Arbeitsfeld für die systemische Beratung, Therapie und Seelsorge gut erschlossen worden ist.«
Kontext (Jochen Schweitzer)


»Das ›Kursbuch‹ stellt einen belebenden Lichtblick in der gegenwärtigen Trauerliteratur dar, der in erster Linie an die Adresse von Ausbildern gerichtet ist. Auch bereits in diesem Bereich tätigen Beratern und Therapeuten kann der Beitrag helfen, bisher wenig beachtete Ressourcen aufzuspüren, aber auch blinde Flecken ausfindig zu machen, ohne sich abgewertet zu fühlen.«
socialnet.de (Hans Goldbrunner), 02.10.2008
Zur vollständigen Rezension

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

09.05.2014

V&R auf der Messe »Leben und Tod« in Bremen

Zum 5. Mal findet in Bremen vom 8. bis 9. Mai die Messe LEBEN UND TOD statt. Mit einem breiten Angebot aus dem Bereich Trauer ist auch Vandenhoeck & Ruprecht vertreten (Halle 6, Stand K 26).