Empfehlen

Herausgeberporträt

Edeltrud Freitag-Becker


Edeltrud Freitag-Becker

Edeltrud Freitag-Becker, Supervisorin, Coach, Beraterin für Organisationsentwicklung, ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) sowie der Association of National Organisations for Supervisions (ANSE). Sie ist Ausbildungsleiterin der Coaching- und Supervisionsausbildung bei inscape (Köln) und Dozentin in zahlreichen Weiterbildungslehrgängen zu Supervision und Organisationsentwicklung. Sie hat zu Supervisionsfeldern, Qualitätsentwicklung von Beratung und berufspolitischen Fragestellungen veröffentlicht. Seit 1984 ist sie in eigener Praxis tätig.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Mechtild Grohs-Schulz


Mechtild Grohs-Schulz

Mechtild Grohs-Schulz, Lehrsupervisorin, Gruppenanalytikerin und Gruppenpsychotherapeutin (AGG), Balintgruppenleiterin (AGBaB), Gründungsmitglied IMAGIO GbR – angewandte Psychoanalyse in Gruppen und Organisationen, München/Heidelberg e.V., ist in München und Hamburg in freier Praxis tätig. Sie hat psychoanalytische Betrachtungen in Organisationen bzw. von Organisationskulturen und zu Beratung von bzw. in Organisationen-, Mitarbeiter-Systemen veröffentlicht.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Heidi Neumann-Wirsig


Heidi Neumann-Wirsig

Heidi Neumann-Wirsig, Diplom-Sozialarbeiterin, Lehrende Supervisorin und Coach (SG), ist seit 1980 selbständige Supervisorin. Sie ist Geschäftsführerin in der eigenen Ausbildungs- und Beratungsfirma BTS Mannheim. Sie hat zahlreiche Beiträge zu Systemischer Supervision veröffentlicht. Schwerpunkte: Supervision, Coaching, Coaching- und Supervisionsausbildungen mit systemisch-lösungsorientierten Konzepten, Teamentwicklung, Kurzzeitcoaching.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Edeltrud Freitag-Becker, Mechtild Grohs-Schulz, Heidi Neumann-Wirsig (Hg.)

Lehrsupervision im Fokus

1. Auflage 2017
341 Seiten mit 7 Abb. und 9 Tab.
ISBN 978-3-647-40567-4
Vandenhoeck & Ruprecht

27,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 35,00 € KAUFEN
Einzelkapitel (PDF)    

Das Buch enthält Beiträge von praktizierenden und lehrenden Lehrsupervisorinnen und Lehrsupervisoren aus unterschiedlichen Perspektiven. Der Bogen spannt sich von Themen grundsätzlicher Art wie z. B. Aspekte von Lehren und Lernen, Vertrauen und Konflikt, Lehrsupervision als Sozialisationsinstanz, über konzeptionelle Zugänge und Formen von Lehrsupervision bis hin zu Fragen der Kompetenz- und Qualitätsentwicklung sowie professionssozilogische Herausforderungen im Kontext von Lehrsupervision. In den verschiedenen Beiträgen zeigt sich die Breite und Vielfalt des Themas und die Bedeutung die Lehr- und Ausbildungssupervision im Rahmen von Weiterbildungen und vor allem innerhalb der Coaching- und Supervisionsausbildungen hat. Über Jahrzehnte wurde Lehrsupervision als Herzstück der Supervisionsausbildung konzeptualisiert, von allen Beteiligten so gesehen und gelehrt. Trotzdem gab es in den vergangenen 20 Jahren keine Veröffentlichungen im Buchformat. Die öffentliche Diskussion blieb weitgehend aus. Während die Aus- und Weiterbildungsinstitute ihre Konzepte weiterentwickelt haben, scheint die Lehrsupervision aus dem Blick geraten bzw. in die internen Institutionsdiskussionen verlagert worden zu sein. Mit dem Buch möchten die Herausgeberinnen und die Autorinnen und Autoren die Diskussion um das Thema Lehrsupervision in den Berufsverbänden, bei den Weiterbildungsanbietern und bei den Lehrsupervisoren neu entfachen. Insbesondere gilt ihr Interesse der Qualitätsentwicklung professioneller Beratung. Diese benötigt einerseits die öffentliche Diskussion in der professionellen Community sowie andererseits die Notwendigkeit wissenschaftlicher Forschung dieses Lehr-Lernverfahrens.

Verfügbare Kapitel

Seite 9 - 11
Paul Fortmeier

Vorwort

0,00 €
Seite 13 - 18
Edeltrud Freitag-Becker, Heidi Neumann-Wirsig et al.

Vorwort der Herausgeberinnen

0,00 €
Seite 21 - 30
Heidi Neumann-Wirsig

Von der Unmöglichkeit zu lehren und dem Ermöglichen von Lernen

5,00 €
Seite 31 - 43
Angela Gotthardt-Lorenz, Kornelia Steinhardt

Lehrsupervision heute: eine Sozialisationsinstanz im Umbruch

5,00 €
Seite 44 - 56
Rolf Haubl

Ausbildungssupervision: Im Spannungsfeld zwischen individueller Rollenfindung und Qualitätssicherung

5,00 €
Seite 57 - 69
Carla Kaldenkerken

Die besondere Konstellation von Triaden im Ausbildungssystem

5,00 €
Seite 70 - 82
Mechtild Grohs-Schulz, Klaus Obermeyer

Vertrauen und Konflikt – Gedanken zur Triade in der Supervisorenausbildung

5,00 €
Seite 83 - 96
Jürgen Wessel

Eine unvollständige Liste wiederkehrender Themen in der Lehrsupervision

5,00 €
Seite 99 - 108
Jutta Borck, Karlheinz Kramer et al.

Systemische Supervision lehren und lernen – durch Supervision

5,00 €
Seite 109 - 121
Louis Kessel, Wolfgang Dinger

Lehrsupervision in Entwicklung – ein Projekt von »Supervision und TZI e. V.«

5,00 €
Seite 122 - 133
Susanne Holzbauer

Lehrsupervision in der Gruppe – das Potenzial der Gruppendynamik für die Fallbearbeitung

5,00 €
Seite 134 - 147
Edeltrud Freitag-Becker

Unsicherheit zulassen – Lehrsupervision als vielseitiger Möglichkeitsraum

5,00 €
Seite 148 - 160
Heinrich Fallner, Elke Vowinkel

Lehrsupervision mit Gestalt und System

5,00 €
Seite 161 - 172
Kersti Weiß

Über-Blicke gewinnen in komplexen Wirklichkeiten:

5,00 €
Seite 175 - 186
Wilfried Lauinger

Lehrsupervision im dyadischen Setting: Wert-Schätzung in Zeiten der Inflation

5,00 €
Seite 187 - 200
Sascha Kuhlmann

Das Spiel der Kontexte

5,00 €
Seite 201 - 213
Annemarie Bauer, Marlies W. Fröse

Habitus- und feldsensible Rollenübernahme in der Gruppenlehrsupervision

5,00 €
Seite 214 - 22
Thomas Hegemann

Live- und Video-Lehrsupervision

5,00 €
Seite 223 - 234
Robert Erlinghagen, Jessica Koch

»Grau is’ alle Theorie – entscheidend is’ auf ’m Platz«:

5,00 €
Seite 235 - 246
Barbara Baumann

Qualität braucht beides, Lehrsupervision und Mentoring:

5,00 €
Seite 249 - 272
Brigitte Geißler-Piltz, Monika Klinkhammer

Lehrsupervision an Hochschulen:

5,00 €
Seite 273 - 283
Hans-Karl Krey

Konsultation von Lehrsupervision – ein Konzept derBeobachtung zweiter Ordnung

5,00 €
Seite 287 - 295
Astrid Hassler

Kompetent ausbilden und lehren – ein Kunsthandwerk der Beratung

5,00 €
Seite 296 - 308
Birgit Ramon

Supervision lehren lernen – ein Qualifizierungskonzept zur Lehrsupervision

5,00 €
Seite 309 - 321
Wolfgang Knopf

Woran kann eine erfolgreiche Lehrsupervision erkannt werden – was sollten Supervisoren/Coaches am Ende ihrer Ausbildung zeigen können?

5,00 €
Seite 322 - 335
Beate Fietze, Edeltrud Freitag-Becker

Schärfung eines professionellen Anspruchs oder romantische Reminiszenzen an den supervisorischen Ursprung – zur Bedeutung der Lehrsupervision

5,00 €
Seite 336 - 341

Die Autorinnen und Autoren

0,00 €


Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.