Lernkarten Bibelkunde
Empfehlen

Weitere Bücher

Autorenporträt

Axel Wiemer


Axel Wiemer

Dr. Axel Wiemer, geb. 1968, ist Akademischer Oberrat für Evangelische Theologie/Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und Privatdozent für Biblische Theologie und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Axel Wiemer

Lernkarten Bibelkunde

3., aktualisierte Auflage
240 Seiten
ISBN 978-3-8252-4988-5
V&R UTB

30,99 €

»Was man verstanden hat, kann man auf einer Postkarte zusammenfassen.« Dieser Satz ist dem Autor zum Grundprinzip seiner bibelkundlichen Arbeit geworden: Ein Thema auf einer Karte, Detailreduktion zugunsten der Herausarbeitung der Grundeinsichten. Die Bibelkundekarten zum gesamten Text der Bibel (in der 3. Auflage mit den Apokryphen), markieren theologisch besonders gewichtige Punkte und nehmen, wo es angezeigt ist, knapp auf literarische Fragen Bezug. Sie bieten Übersichten, heben bedeutende Passagen hervor und bieten knappe Information zum theologischen oder literarischen Charakter. Die Karten sind in der aktualisierten 3. Auflage noch klarer, strukturierter und übersichtlicher geworden; sie können durch eigene Karten ergänzt und so zum Kern einer eigenen, wachsenden Bibelkundekartei werden. Die Rückseiten der Karten sind nun für weiterführende Hinweise, Tipps zur eigenen Erschließung, ergänzende Hintergrundinformationen oder Lesehinweise genutzt. Bibelzitate sind, soweit möglich, auf die neue Bearbeitung der Zürcher Bibel umgestellt. 55 Karten zum AT, 11 zu den Apokryphen und 48 zum NT heben bibelkundlich wichtige Punkte hervor und stellen sie zum Lernen übersichtlich dar.Abgerundet wird die Kartei durch 12 Karten zu wichtigen Methoden der exegetischen Arbeit.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.