Empfehlen

Autorenporträt

Silke Heimes


Silke Heimes

Prof. Dr. med. Silke Heimes, Ärztin, Poesietherapeutin, Autorin, Künstlerin, ist Professorin für Journalistik mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsjournalismus an der Hochschule Darmstadt. Sie ist Gründerin und Leiterin des Instituts für Kreatives und Therapeutisches Schreiben (IKUTS).


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Silke Heimes

Lesen macht gesund

Die Heilkraft der Bibliotherapie

1. Auflage 2017
143 Seiten Paperback
ISBN 978-3-525-46276-8
Vandenhoeck & Ruprecht

15,00 €
PDF eBook 11,99 € KAUFEN

„Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns“, schrieb einst Franz Kafka. Silke Heimes erläutert in ihrem Buch die vielfältigen Funktionen des Lesens und schöpft dabei aus Befragungen von Menschen mit verschiedenen Berufen zu ihren Lektüreerlebnissen. Bücher trösten, bieten Gesellschaft und zugleich Rückzugsraum. Sie haben Vorbildfunktion und Identifikationspotenzial, entführen in fremde Welten und lassen den Leser bei sich selbst ankommen. Bücher regen zum Denken an und vermitteln fremde Kulturen und Weltentwürfe. Sie verbinden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und geben Halt und Orientierung in einer zunehmend komplexen Welt. Sie lassen innehalten und Zeit und Raum vergessen. Bücher haben Wirkungen und Nebenwirkungen: phantastische und eskapistische. Sie sind Medizin – Lesen macht gesund. Erich Kästner hatte eine "Lyrische Hausapotheke". Spätestens nach der Lektüre dieses Buches möchte man sich auch eine zulegen und eine Notration Bücher neben dem Bett aufbewahren.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
  • »Wenn du tiefer ins Thema Lesen für mentale Gesundheit eintauchen willst,
  • wenn du erfahren möchtest, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es zur Wirkung von Literatur bei den verschiedenen Lebensthemen gibt,
  • wenn du die Geschichte der Bibliotherapie kennenlernen willst oder
  • wenn du deine eigene Lesebiographie erstellen möchtest,
dann empfehle ich dir unbedingt, das Buch ›Lesen macht gesund‹ von Silke Heimes zu lesen.«
Zum vollständigen Beitrag.
schreibenwirkt.de (Paul Henkel), 01.11.2017


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

10.10.2017

»Lesen macht gesund« - im Gespräch mit Silke Heimes

Silke Heimes im Gespräch über die Kraft der Bücher und des Lesens, über die Möglichkeiten und Chancen der Bibliotherapie, die Bedeutung der Lesebiographie und Flauberts »Madame Bovary«.