Empfehlen

Weitere Bücher

Herausgeberporträt

Kerstin Ziemen


Kerstin Ziemen

Dr. Kerstin Ziemen ist Professorin für Pädagogik und Didaktik an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten geistige Behinderung, Inklusion, Didaktik, Schulentwicklung, soziale Situation von Eltern und Kindern mit Behinderungserfahrung, Kommunikation unter erschwerten Bedingungen. Sie ist Mitglied im Sachverständigenrat der Kinderhilfe, Gutachterin der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Projektleiterin des Portals »INKLUNET«.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Kerstin Ziemen (Hg.)

Lexikon Inklusion

1. Auflage 2017
262 Seiten mit 1 Abb. gebunden
ISBN 978-3-525-70187-4
Vandenhoeck & Ruprecht

39,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

Das Lexikon erörtert zentrale Begrifflichkeiten im Themenfeld der Inklusion. Expertinnen und Experten geben Antworten auf Fragen zu Bedeutung und Inhalt wesentlicher Stichworte im Diskurs von Inklusion.Kompetenz, Barrierefreiheit, Inklusion, Koedukation, Kybernetik, Partizipation, Resilienz, Schulbegleitung/Schulassistenz, Sprachbehinderung, Segregation, Trisomie 21, Vielfalt – diese und weitere zentrale Begriffe im Kontext von Inklusion werden von Expertinnen und Experten des jeweiligen Fachgebietes zusammenfassend erörtert. Das Lexikon gibt einen Überblick über wesentliche Dimensionen von Inklusion und bringt sie auf den Punkt.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Das Lexikon vermittelt Praktiker/inne/n, Wissenschaftler/inne/n, Studierenden und Auszubildenen einen einfachen und guten Zugang zu den zahlreichen Dimensionen des Themas Inklusion. Durch die kompakte Anlage bietet es eine gute Grundlage für Diskussionen beispielsweise in Seminargruppen oder Fortbildungen.«
Zur Quelle.
socialnet.de Rezensionen (Albrecht Rohrmann), 27.07.2017


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.