Empfehlen

Herausgeberporträt

Christoph Schmidt-Lellek


Christoph Schmidt-Lellek

Dr. phil. Christoph Schmidt-Lellek hat Theologie, Philosophie und Erziehungswissenschaft studiert und ist in eigener Praxis für Psychotherapie, Paartherapie, Supervision und Coaching in Frankfurt am Main tätig.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Ferdinand Buer


Ferdinand Buer

Dr. phil. Ferdinand Buer, Erziehungs- und Sozialwissenschaftler, ist Professor am Institut für Soziologie an der Universität Münster und Leiter des Psychodrama-Zentrums in Münster. Als Coach und Supervisor ist er in eigener Praxis im Bereich Beratung und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften tätig.


Mehr Infos zum Herausgeber

Mit Beiträgen von

Ferdinand Buer, Münster / Anette Suzanne Fintz, Radolfzell / Johannes Fischer, Berlin / Arnulf Greimel, Memmingen / Heinrich Hagehülsmann, Rastede / Ute Hagehülsmann, Rastede / Heike Hoppe, Hannover / Monika Klinkhammer, Berlin / Matthias Lauterbach, Hannover / Björn Migge, Porta Westfalica / Günther Mohr, Hofheim / Bernd Schmid, Wiesloch / Christoph Schmidt-Lellek, Oberursel / Astrid Schreyögg, Berlin / Lisa Tomaschek-Habrina, Wien.

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Christoph Schmidt-Lellek, Ferdinand Buer (Hg.)

Life-Coaching in der Praxis

Wie Coaches umfassend beraten

1. Auflage 2011
300 Seiten mit 10 Abb. und 1 Tab. gebunden
ISBN 978-3-525-40335-8
Vandenhoeck & Ruprecht

23,00 €
PDF eBook 18,99 € KAUFEN

Das Beratungsformat Coaching dient dazu, Menschen in ihren Arbeitsbezügen zu unterstützen. Das Konzept des Life-Coachings geht davon aus, dass sich die mitgebrachten Fragestellungen aus der Arbeitswelt aber nur dann weiterführend beantworten lassen, wenn eine Engführung auf die Arbeit überwunden und das Lebensganze der einzelnen Person in den Blick genommen wird. Diese Erweiterung erfolgt zum einen »horizontal«: Die Themen werden im Kontext sämtlicher Lebensbereiche wie im Kontext der Biographie beleuchtet. Zum anderen werden in einer »vertikalen« Perspektive die Tiefendimensionen mit den existenziellen Fragen nach Sinn, Glück und Verantwortung aufgegriffen. Durch diese Erweiterung werden weitere Verflechtungen, aber auch Ressourcen sichtbar. Dies verändert die Wahrnehmung des jeweils im Coaching eingebrachten Themas und führt zu neuen Deutungen und Bewertungen: Weiterführende Wege und Potenziale tauchen auf.
Im ersten Teil des Buches werden wesentliche Erkenntnisse des Grundlagenwerks »Life-Coaching« (2008) aufgegriffen und weitergeführt. In den beiden folgenden Teilen zeigen renommierte Coaches an konkreten Fällen aus ihrer Praxis, wie jeweils Arbeitsthemen um andere Perspektiven erweitert werden und wie sich dadurch neue Handlungsmöglichkeiten ergeben.
Coaches, Supervisoren, Berater, Psychotherapeuten, Trainer und Weiterbildungsdozenten erhalten durch dieses Buch konkrete Anregungen, wie sie Life-Coaching durchführen können.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.