Empfehlen

Weitere Bücher

Herausgeberporträt

Innocent Himbaza


Dr. theol. Innocent Himbaza ist Pfarrer in der Evangelisch-reformierten Kirche von Fribourg (Schweiz) und Privatdozent an der Universität Fribourg für die Exegese der Biblischen Theologie des Alten Testaments. Schwerpunkt seiner Forschung ist die Textkritik und die Geschichte der biblischen Texte und ihre Tradierung. Er ist Herausgeber des Leviticums im Projekt der Biblia Hebraica Quinta.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Innocent Himbaza (Hg.)

Making the Biblical Text

Textual Studies in the Hebrew and the Greek Bible

1. Auflage 2015
199 Seiten with 4 Fig. gebunden
ISBN 978-3-525-54399-3
Vandenhoeck & Ruprecht

Orbis Biblicus et Orientalis. - Band 275

65,00 €

Originating in a symposium organized by the Institut Dominique Barthélemy and held on 4-5 November 2011 at the University of Fribourg, Switzerland, this book presents eight essays on the textual and literary history of the Hebrew Bible and the Greek Bible. It is commonplace today to speak of multiple text types in the earliest text history of the Hebrew Bible. But how can this multiplicity be most adequately explained? Does it result from different places, or from different Jewish communities reading texts in parallel text forms (Jews in Jerusalem, Samaritans, Alexandrian Jews, etc.)? Does one have to reckon with different qualities and/or evaluations of certain text forms? In other words, among the different text types known to us, were there some which enjoyed special esteem and recognition in antiquity – and if yes, by whom?

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Orbis Biblicus et Orientalis.