Empfehlen

Herausgeberporträt

Rudolf Englert


Dr. theol. Rudolf Englert ist Professor für Religionspädagogik an der Universität Duisburg-Essen.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Elisabeth Naurath


Dr. Elisabeth Naurath ist seit 2013 Professorin am Lehrstuhl Evangelische Theologie/ Religionspädagogik der Universität Augsburg. Von 2008-2013 war sie Professorin am Lehrstuhl Praktische Theologie/ Religionspädagogik des Instituts für Evangelische Theologie der Universität Osnabrück.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Bernd Schröder


Dr. theol. Bernd Schröder ist Ephorus des Theologischen Stifts der Georg-August-Universität Göttingen und Professor für Praktische Theologie.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Friedrich Schweitzer


Prof. Dr. Friedrich Schweitzer leitet das Evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (Eibor, Tübingen).


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Stefan Altmeyer, Rudolf Englert, Helga Kohler-Spiegel, Elisabeth Naurath, Bernd Schröder, Friedrich Schweitzer (Hg.)

Menschenrechte und Religionsunterricht

1. Auflage 2017
234 Seiten
ISBN 978-3-7887-3223-3
Vandenhoeck & Ruprecht

Jahrbuch der Religionspädagogik (JRP) - Band 033, Jahr 2017

27,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 35,00 € KAUFEN

„Menschenrechte“ sind zu einem zentralen Thema des Religionsunterrichts geworden, aber bislang fehlte eine fundierte didaktische Grundlegung. Gesellschaftliche, kirchliche, theologische und pädagogische Gründe sprechen gleichermaßen für eine nachhaltige Menschenrechtsbildung. Der Religionsunterricht kann dazu einen spezifischen Beitrag leisten, vor allem im Blick auf die Gottebenbildlichkeit des Menschen als Begründung einer unverlierbaren Würde, aber auch durch eine pädagogisch reflektierte Didaktik. Nicht zuletzt bietet dieser Unterricht zahlreiche Möglichkeiten, aktuelle Fragen einer an den Menschenrechten orientierten gesellschaftlichen Praxis aufzunehmen.

Das Konzept des Bandes verbindet mehrere Dimensionen miteinander:

  • Zunächst wird der aktuelle Stand der Diskussion über Menschenrechte vorgestellt – mit Beiträgen u.a. aus rechtlicher Sicht, aus der christlichen und islamischen Theologie, der Politikwissenschaft und der Religionspädagogik.
  • Im zweiten Teil des Bandes werden Zugänge aus Pädagogik und Religionspädagogik sowie Religionsdidaktik sowie der Didaktik des Ethikunterrichts präsentiert.
  • Zahlreiche didaktische Konkretionen entfalten Unterrichtsthemen – etwa zu Gender, Kinderrechten, Inklusion, Ökologie, aber auch Rassismus und Todesstrafe.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Es gelingt dem Band hervorragend, mehrere Dimensionen miteinander zu verbinden«
Theo-Web (Martin Schreiner), Heft: 02 (2017)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Jahrbuch der Religionspädagogik (JRP)