Empfehlen

Herausgeberporträt

Jochen Oltmer


Dr. phil. habil. Jochen Oltmer ist Privatdozent für Neueste Geschichte am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Jochen Oltmer (Hg.)

Migration steuern und verwalten

Deutschland vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart

1. Auflage 2003
507 Seiten mit Abb., Tab. und Karten kartoniert
ISBN 978-3-89971-104-2
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Schriften des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS). - Band 012

50,00 €

Fragmentierung, Undurchschaubarkeit und Schwerfälligkeit bei mangelnder Steuerungsübersicht – das kennzeichnet nach Einschätzung der von der Bundesregierung eingesetzten »Unabhängigen Kommission Zuwanderung« den Gesamtbereich der Kontrolle und Gestaltung von Migration in der Bundesrepublik Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Reformen werden dringend angemahnt. Dieser Sammelband bietet Einblicke in die Entwicklung von Steuerung und Verwaltung von Migration in Deutschland seit Ende des 19. Jahrhunderts. Dabei geht es um Fragen nach Interessen, Modellen und Versuchen zur politischen und administrativen Gestaltung von Wanderungsbewegungen sowie nach unterschiedlichen Zuwanderungs- und Integrationspolitiken gegenüber einzelnen Zu- und Einwanderergruppen.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Schriften des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS).