Empfehlen

Autorenporträt

Carolin Urban


Dr. jur. Carolin Urban ist Rechtsreferendarin in Osnabrück.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Carolin Urban

Mittelbare Täterschaft kraft Organisationsherrschaft

Eine Studie zur Konzeption und Anwendbarkeit, insbesondere im Hinblick auf Wirtschaftsunternehmen

1. Auflage 2004
278 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-89971-163-9
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Osnabrücker Abhandlungen zum gesamten Wirtschaftsstrafrecht. - Band 002

45,00 €

Wie kann es strafrechtsdogmatisch bewältigt werden, wenn nicht eine einzelne Person die Tathandlung eigenhändig vornimmt, sondern ganz unterschiedliche Tatbeiträge innerhalb eines Kollektivs erbracht werden? Dabei geht es auch um die Frage, ob und inwieweit innerhalb organisatorischer Machtsysteme eine mittelbare Täterschaft der veranlassenden Hintermänner in Betracht kommt. In Auseinandersetzung mit den in der Literatur entwickelten Lösungsansätzen wird ein eigenes Konzept entwickelt. Der zweite Abschnitt gilt den Problemen bei der Anwendung des Organisationsherrschaftsmodells auf Wirtschaftsunternehmen. Erstmals wird der Versuch unternommen, die von der Literatur geforderten Grenzlinien einer Organisationsherrschaft in Betrieben näher zu konkretisieren.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Mit ihrer Dissertation ist Urban eine spannende, immer gut zu lesende und ertragreiche Untersuchung gelungen, die noch weit mehr zur Diskussion anzuregen geeignet ist, als dies [hier] gewürdigt werden konnte.«
Goltdammer’s Archiv für Strafrecht (Thomas Rotsch), 14.10.2005


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Osnabrücker Abhandlungen zum gesamten Wirtschaftsstrafrecht.